Wolfgang Hohlbeins 'Die Chronik der Unsterblichen' - Folge 5. - 8.

Wolfgang Hohlbeins 'Die Chronik der Unsterblichen' - Folge 5. - 8. Hot

Michael Brinkschulte   01. November 2014  
Wolfgang Hohlbeins 'Die Chronik der Unsterblichen' - Folge 5. - 8.

Special

Special-Art

Hörspiegel-Special

Endlich ist es soweit und die Fans der Chronik der Unsterblichen werden erfreut sein. Die Reihe wird bei Lübbe Audio als gekürzte Hörbuchfassung fortgesetzt. Das Coverkonzept, das mit dem Neustart mit den ersten vier Folgen der Reihe gewählt wurde, findet sich auch hier wieder und bietet ansprechende Coverbilder und silbernen Prägedruck.
Die nächsten vier Folgen der inzwischen auf 16 Bücher angewachsenen Reihe wurden von Dietmar Wunder eingelesen und mit viel Stimmspiel umgesetzt. Es gelingt ihm die unterschiedlichen Stimmungen der Romane für den Hörer stimmlich aufzuarbeiten und zu unterstützen.

Die Ereignisse, die in den vier Folgen geschildert werden, spielen in unterschiedlichen Ländern und Jahren. Wolfgang Hohlbein bindet in die Handlungen geschichtliche Bezüge ebenso ein, wie zum Teil bekannte Charaktere aus Gruselgeschichten, die er geschickt rund um seine Protagonisten arrangiert. Dabei steht die Handlung jeder Folge für sich, wobei sich die Protagonisten und ihre Vita von Folge zu Folge weiterentwickeln.

Die vier Folgen werden in den Rückentexten wie folgt beschrieben:


Die Chronik der Unsterblichen – 5. Die Wiederkehr

Österreich im 16. Jahrhundert: Andrej und Abu Dun begeben sich auf die gefährliche Suche nach dem Gelehrten Franz Breiteneck, der Gerüchten zufolge Wissen über den Ursprung der Vampyre besitzt. Während ihrer Reise finden sich die beiden Gefährten plötzlich mitten zwischen den Fronten des von türkischen Truppen belagerten Wiens wieder und der Oberbefehlshaber der Verteidiger scheint schon bald hinter Andrejs unsterbliches Geheimnis zu kommen. Zu allem Übel hat noch eine weitere dunkle Gestalt Andrejs Fährte aufgenommen und konfrontiert ihn mit einer unlösbaren Aufgabe …


Die Chronik der Unsterblichen – 6. Die Blutgräfin

In einem kleinen Dorf in Ungarn schürt das mysteriöse Verschwinden mehrerer junger Mädchen Angst und Misstrauen unter den Einwohnern. Andrej und sein treuer Begleiter Abu Dun hegen bald den Verdacht, dass die rätselhafte „Blutgräfin“, die in der Ruine eines alten Herrenhauses in der Nähe des Dorfes Quartier bezogen hat, für die Taten verantwortlich sein könnte. Steht die Frau sogar in Verbindung zu Andrejs Erzfeind Dracul?


Die Chronik der Unsterblichen – 7. Der Gejagte

Der unsterbliche Andrej hat nach vielen rastlosen Jahren ein Zuhause auf Malta gefunden und auch Abu Dun ist mit einer neuen Frau an seiner Seite endlich glücklich. Diese Idylle gerät jedoch in Gefahr, als die Osmanen einen Angriff auf die kleine Insel planen. Zu allem Überfluss wird die türkische Flotte von einem mächtigen Vampyr unterstützt und Andrej muss sich erneut für eine verhängnisvolle Schlacht rüsten …


Die Chroniken der Unsterblichen - 8. Die Verfluchten

Nach der verheerenden Schlacht auf Malta reisen Andrej und Abu Dun weiter nach Ägypten. Mitten in der liberischen Wüste geraten die Gefährten in einen Hinterhalt von skrupellosen Sklavenhändlern, denen sie im Kampf Unterlegenheit vortäuschen, um sich Zugang zu deren Lager und den unschuldigen Gefangenen zu verschaffen. Zu spät bemerken die Beiden, dass ihr tollkühner Plan ein gefährlicher Fehler war …

Weblink

http://www.luebbe.de

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ