William Wenton 2: und das geheimnisvolle Portal

William Wenton 2: und das geheimnisvolle Portal Hot

Annika Lange   09. Februar 2018  
William Wenton 2: und das geheimnisvolle Portal

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
272
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

William ist wieder zu Hause – aber nicht für lang. Während sein Großvater auf geheimer Mission zum Himalaya reist, muss er erst mal wieder die Schulbank drücken. Das hatte er sich ganz anders vorgestellt. Aber dann häufen sich bei William mysteriöse Ohnmachtsanfälle, in denen er das Himalayagebirge sieht. Was das wohl zu bedeuten hat? Steckt etwa der Fiesling Abraham Talley dahinter? Aber der soll doch tiefgefroren im Institut für posthumane Forschung liegen. Oder etwa nicht?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,7

Zur Story:
 
Die Fortsetzung rund um William Wenton ist da. Der Teenager, der seit Jahren mit seinen Eltern unter falschem Namen in Norwegen lebte ist mittlerweile weltbekannt. Warum? Er löste die „Unmöglichkeit“, ein Rätsel, dass so viel zu lösen versucht hatten. Er liebt Rätsel und während er sie löst, ist er in einer anderen Welt. Sein Großvater liebt ebenfalls Rätsel. Am Institut für Posthumane Forschung, das sein Großvater gegründet hat, wird es unruhig. William Wenton darf nicht ans Institut zurückkehren. Weder von seinen neuen Freunden, noch von seinem Großvater hört er etwas. Als er sich gerade gezwungenermaßen an den normalen Schulalltag gewöhnt hat, wird er hals-über-kopf ans Institut zurückgeholt. Sein Großvater erlitt einen Schwächeanfall. Alle sind in heller Aufregung. Dire Sicherheitsmaßnahmen wurden verschärft. Er wird in seinem extra gesicherten Zimmer isoliert. Was ist hier bloß los? Auch die „Tür“ ist sparsam mit Informationen, verplappert sich jedoch hin und wieder. Es geht um einen Fremden im Institut, um seltsame Vorgänge in den geheimen Gewölben, um Abraham Talley. Dann überschlagen sich die Ereignisse und William Wenton muss erneut seinen Mut zusammennehmen, um alle zu retten…
 
Sonstiges:
 
Gebundene Ausgabe: 272 Seiten 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 15 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 15,6 x 2,7 x 21,4 cm
 
Ein haptisch angenehmes Softcover mit Lackschrift und skurrile und ansprechende Zeichnungen machen neugierig auf die Fortsetzung der Geschichte. 
 
Fazit:
 
Auch in der Fortsetzung der neuen Serie über William Wenton geht es rasant und spannend weiter. Alte und neue Charaktere, alte und neue Feinde… und konstant gute Unterhaltung. 
© 2002 - 2018 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM