Robin - Ein kleiner Seehund räumt auf

Robin - Ein kleiner Seehund räumt auf

Annika Lange   25. August 2019  
Robin - Ein kleiner Seehund räumt auf

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
32
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der kleine Seehund Robin lebt mit seiner Familie auf einer Sandbank im Meer. Eines Tages taucht dort unerwartet ein Kegelrobbenmädchen auf und bittet um Hilfe. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg. Auf ihrer Reise durch das Meer stellt Robin fest, wie viel Müll darin herumschwimmt. Entschlossen, das zu ändern, fasst Robin einen Plan…
 
Kleine und große Leser erfahren anhand von Andrea Reitmeyers liebevollen Illustrationen viel über die Welt der Robben und was wir gegen die Verschmutzung der Meere tun können.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,7

Zur Story:
 
Dieses liebevoll gestaltete Buch handelt von Robin, einem kleinen Seehund. Er lebt in der Nordsee und ist gerade mal einen Meter groß. Am liebsten schwimmt er mit seinen Freunden im Meer herum. Eines Tages erscheint bei Robins Familie plötzlich ein Kegelrobbenmädchen. Weit her ist es geschwommen und wird hier sonst gar nicht angetroffen. Dabei hat es eine Coladose, die als Müll im Meer schwamm. Sie heisst Roberta und bittet Robin, mit ihm zu kommen, um den anderen Kegelrobben zu helfen. Er ist Robin misstrauisch, doch schließlich begleitet er sie. Auf dem Weg in eine weit entfernte Bucht sehen sie immer wieder Müll im Meer schwimmen, welches andere Tiere in gefährliche Situationen bringt. Alte Fischernetze, Plastiktüten, die wie Quallen aussehen, Plastikflaschen, Dosen und anderer Müll. Robin ruft alle zusammen, denn er hat eine Idee, wie er den Tieren helfen kann. Sie bringen den ganzen Müll zurück zu den Menschen und die staunen nicht schlecht… 
 
Sonstiges:
 
Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4-6 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 25,3 x 1 x 25,4 cm
 
Am Ende wird erklärt, was Müll eigentlich ist und wie man ihn verringern kann, bzw, damit umgehen sollte.
 
Fazit:
 
Dieses Buch mit den vielen liebevollen Illustrationen weist mit erhobenem Zeigerfinger und trotzdem sehr sympathisch und unterhaltsam auf das Müllproblem in den Meeren hin und zeigt, welche Folgen dies hat und wie man etwas dagegen tun kann.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ