Rising: Terra #2 Hot

Astrid Daniels   07. Dezember 2019  
Rising: Terra #2

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
240
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Die epische Endzeitreihe mit Suchtfaktor geht in die nächste Runde. Der Kampf von Mensch gegen Natur wird noch spannender, noch dramatischer, noch nervenaufreibender!

Terras Naturkatastrophen stürzen die Welt immer mehr ins Chaos. Krieg und Zerstörung sind die Folgen. Mitten im australischen Outback bekommt Liam nur wenig davon mit …

Ihn beschäftigt viel mehr das seltsame Verhalten der Menschen um ihn herum. Als er erfährt, dass es Terras nächstes Ziel ist, ganz Sydney zu zerstören, muss er handeln. Doch es gibt jemanden, der ihn mit seinem neuen Wissen nicht davonkommen lassen will - ein Naturgeist hat sich Terras Racheplan verschrieben und stellt sich ihm in den Weg. Kann Liam die drohende Katastrophe noch verhindern? Die Zeit läuft! Nicht nur für Liam, sondern auch für Addy, Younes, Ayumi und die ganze Welt.


Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Nach dem spannenden Auftakt „Awakening“, ist „Rising“ der zweite Teil der Endzeitreihe Terra. Insgesamt besteht die Reihe aus vier Bänden. Die Bände drei und vier erscheinen bereits im Januar und März 2020. 

Der Einband des Softcover Buches ist von Isabelle Hirtz in Analogie zu dem Cover von Band eins gestaltet worden. Es zeigt Liam, einen der vier Hauptcharaktere, vor der zerstörten Stadt. 

Der Leser findet schnell wieder in das Geschehen. Ich war gespannt darauf wie die Geschichte weiter geht. Die vier Jugendlichen sind nach wie vor ständig unter Strom, denn Sie haben nicht viel Zeit. Sie müssen den Untergang Sydneys, bzw. der gesamten Menschheit, verhindern. Sie müssen den Naturgeist aufhalten, der Terra Maters Werk vorantreiben möchte. 

Jennifer Alice Jager übt in ihrem Roman Gesellschaftskritik. Sie thematisiert die Umweltverschmutzung und die durch Menschenhand geschaffenen Naturkatastrophen. Die Dystopie regt definitiv zum Nachdenken an und macht die jungen Leser auf ein hochaktuelles und wichtiges Thema aufmerksam. 
Die Verlagsempfehlung liegt laut Verlag bei Jugendlichen ab 14 Jahren, was ich unterstreichen kann. Auch der Schreibstil des zweiten Bands ist packend und leicht zu lesen. 

Durch die vielen fahrlässige Handlungen der Menschen rächt sich nun die Natur. Die Autorin Jennifer Alice Jager hat das spannend beschrieben und die Jugendlichen versuchen nun die Welt der Menschen zu retten. Es ist ein sehr aktuelles Thema mit der Umweltverschmutzung und regt teilweise zum Nachdenken an.

„Rising“ ist eine gelungene Fortsetzung der Tetralogie Terra. Es bleibt abzuwarten, ob es den vier Jugendlichen gelingt die Welt vor dem Untergang zu retten. 
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ