Racheseele Neu

Christine Rubel   25. November 2022  
Racheseele

Buch-Tipp

Anzahl Seiten
291
Verlag
Erscheinungsjahr

Rückentext

Ein Brief, in dem der anonyme Verfasser sechs Morde ankündigt, landet auf dem Schreibtisch von Chief Inspektor Charles Pantel, dem neuen Leiter der Abteilung für Kapitalverbrechen in Truro. Kurz darauf erschüttert eine Serie brutaler Morde den idyllischen Süden Cornwalls. Für Pantel und sein Team beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Die umfangreichen Ermittlungen führen die Polizisten auf die Spur zweier Hauptverdächtiger. Doch beide Männer scheinen wie vom Erdboden verschluckt zu sein. Erst das Auffinden der Leiche eines der mutmaßlichen Täter, lässt auf den entscheidenden Durchbruch hoffen. Als Pantel nachts zu dem Tatort des letzten angekündigten Mordes gerufen wird, trifft er auf den wahren Täter und gerät in tödliche Gefahr.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Meist findet man auf der Buchmesse etwas Neues, diesmal war es der Stand der Mörderischen Schwestern - eine gemeinnützige Gemeinschaft von Krimischreibenden Frauen, zu denen auch Kirsten Weinhold gehört. 
Im ersten Band ihrer Reihe um den liebenswerten Kommissar Charles Pantel, der nicht nur mit dem Tod seiner Frau hadert, sondern manchmal auch mit seinem Aussehen, geht es um einen Serienmörder. Dieser kündigt seine Morde an und ist so geschickt, das es lange dauert, bis Pantel mit seinem Team die Lösung findet. Dabei werden immer neue cornische Schauplätze gewählt, so dass Cornwall-Liebhaber einen hohen Erkennungswert haben dürften. Da der Roman teils aus Sicht der Ermittler, teils aus Sicht des Täters geschrieben wurde, ist der Leser dem Ermittlerteam immer eine Spur voraus. 
Ein spannendes Debüt, dem noch zwei weitere Bände gefolgt sind.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ