Einfach nüchtern!: Freiheit, Glück und ein besseres Leben ohne Alkohol

Einfach nüchtern!: Freiheit, Glück und ein besseres Leben ohne Alkohol

Astrid Daniels   03. November 2019  
Einfach nüchtern!: Freiheit, Glück und ein besseres Leben ohne Alkohol

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
296
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Dieses Buch wird Sie herausfordern! In den USA hat es eine ganze Bewegung ausgelöst und Tausenden von Menschen dauerhaft geholfen, bewusster mit Alkohol umzugehen. Viele Betroffene fragen sich, ob Alkohol in ihrem Leben eine zu große Rolle spielt und befürchten, dass er sich sogar negativ auf ihre Gesundheit auswirkt. Aber sie sträuben sich gegen Veränderungen, weil sie glauben, auf angenehme Effekte verzichten zu müssen. Einfach nüchtern! zeigt einen neuen, positiven Weg. Annie Grace stellt die psychologischen und neurologischen Komponenten des Alkoholkonsums in klarer, verständlicher Sprache dar. Sie führt die kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Faktoren an, die uns alle zum Alkoholkonsum bewegen. Damit bietet das Buch überraschende Einblicke in die Gründe, warum wir trinken. Mit diesem Buch haben Sie die Chance, Ihre Freiheit zurückzugewinnen. Es beseitigt die psychischen Abhängigkeiten, die die Lust auf Alkohol fördern. So können Sie problemlos weniger Alkohol konsumieren (oder sogar komplett damit aufhören). Mit Klarheit, Humor und einer einzigartigen Mischung aus wissenschaftlicher Fachkenntnis und persönlichen Geschichten öffnet Einfach nüchtern! die Tür zu dem Leben, auf das Sie gewartet haben. Leserstimmen: Das selbstloseste und beeindruckendste Buch, das ich je gelesen habe. Danke Annie Grace für Ihre Weisheit, Ihre Klugheit, Ihren Sinn für Humor und Ihre Liebe. Einfach nüchtern! hat mir die Augen geöffnet. Vielen Dank! Annies Buch eröffnet seinen Lesern eine einzigartige und erfrischende Sicht auf die Beziehung unserer Gesellschaft zu Alkohol und darauf, wie sich diese Beziehung ändern lässt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,0

„Einfach nüchtern! Freiheit, Glück und ein besseres Leben ohne Alkohol“ richtet sich an Menschen, die der Alkoholsucht verfallen sind. Ich bin völlig unbeteiligt und habe das Buch aus reinem Interesse heraus gelesen. 

Die Leserstimmen zu Beginn des Buches und die persönlichen Worte der Autorin haben mir einen Eindruck davon vermittelt, was es bedeutet dem Alkohol verfallen zu sein. 

Die Autorin beschreibt zunächst den schleichenden Prozess, der zu Beginn ein jeder Sucht steht. Sie gibt dem betroffenen Leser im Anschluss daran die Möglichkeit zur Reflektion. Es geht darum die Gründe für die Sucht zu definieren und den eigenen Weg aus der Sucht heraus zu finden. 

Die Autorin spricht Suchtpotenziale im Alltag an und ermutigt die Leser zur Selbstreflexion und Selbstheilung. Auf mich wirkt das Buch stellenweise eher esoterisch angehaucht, als wissenschaftlich fundiert. So oder so kann es keine Therapie ersetzen. Nichtsdestotrotz mag es jedoch für den einen oder anderen ein erster Schritt in die richtige Richtung sein. Es gibt den Betroffenen die Möglichkeit, sich mit dem eigenen Problem auseinander zu setzen. Die Autorin spricht aus der eigenen Erfahrung heraus."Einfach nüchtern!" ist die Geschichte einer mutigen Frau, die sich erfolgreich auf den Weg aus der Sucht heraus begeben hat und damit ein Vorbild für die unzähligen Betroffenen sein kann. 
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ