Im Zeichen der Zauberkugel 5

Im Zeichen der Zauberkugel 5 Hot

Annika Lange   25. Juli 2019  
Im Zeichen der Zauberkugel 5

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
208
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Abenteuer voller Spannung, Freundschaft und Zauberei
 
Um Alex' Großvater Aurelius aus den Fängen des hinterhältigen Magiers Argus zu befreien, schmieden Alex und seine Freunde einen gefährlichen Plan: Sahli wird sich als Spion in den magischen Zirkel einschleusen, um herauszufinden, wo Aurelius gefangen gehalten wird. Doch dann keimt in Alex ein furchtbarer Verdacht! Hat Sahli etwa die Seiten gewechselt...?
 
Band 5 der Bestseller-Reihe!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Zur Story:
 
Diesmal geht es für Alex, Sahli und die Zwillinge ins ewige Eis nach Grönland. Dort suchen sie nach Hilfe, um Alex Großvater und den freundlichen Drachen aus ihrem Feuergefängnis zu befreien. Währenddessen versucht Argus, der böse Zauberer alles, um sich an Alex und Sahli zu rächen. Er beschwört mit Hilfe einen gefährlichen Tupilait herauf – ein Fantasiewesen, dass Alex für immer gefangen nehmen soll. Um Argus Pläne und die des magischen Zirkels zu durchkreuzen und den Großvater von Alex befreien zu können, hecken die Kinder einen gefährlichen Plan aus. Sahli verstellt sich und tut so, als wolle er sich dem Zirkel anschließen. Ständig auf der Hut erwischt zu werden, ist es für Sahli nicht leicht als Spion auf der „anderen Seite“ zu sein. Kann dieser Plan funktionieren? Können die Kinder die dunklen Pläne des magischen Zirkels vereiteln? Und was ist mit Alex`Großvater? Gelingt die Täuschung der mächtigen Zauberer, oder bringt sich Sahli in große Gefahr? 
 
Sonstiges: 
 
Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 – 11 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 2,7 x 21,1 cm
 
Schon das fantasievoll gestaltete Cover mit Glanz-Effekten bei der Zauberkugel hat eine magische Anziehungskraft. Dahinter stehen Sahli und Alex mit den Zwillingen vorm ewigen Eis.  Im Innenteil findet man wieder tolle Illustrationen und die Seiten des Großvaters wurden wieder extra grafisch in alte Papierseiten gehüllt. Die Unterteilung in 11 Kapitel, der rasante Beginn und die große Schrift helfen es auch ungeübten Lesern, schnell in das Buch einzusteigen.
 
Fazit:
 
Auch der fünfte Band der Serie liest sich flüssig und spannend. Wieder trifft man auf alte Feinde und neue magische Figuren und erfährt mehr Hintergründe über den Zirkel der bösen Zauberer. Da die Geschichte wieder ein offenes Ende hat, ist man gespannt auf den nächsten Teil der Reihe.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ