Der lächelnde Odd und die Reise nach Asgard

Der lächelnde Odd und die Reise nach Asgard Hot

Michael Brinkschulte   27. April 2019  
Der lächelnde Odd und die Reise nach Asgard

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
124
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Odd bezeichnet die Spitze einer Klinge, und es war ein Name, der Glück bringen soll.
 
Tief in den Wäldern des Nordens begegnet der Wikingerjunge Odd den Göttern Odin, Thor und Loki. Die drei nehmen den Jungen mit auf eine abenteuerliche Reise nach Asgard, die Götterstadt. Denn nur einer wie Odd kann die Eisriesen von dort vertreiben und die Welt vom ewigen Winter befreien. Einer, der so fröhlich ist, einer, der so glücklich ist . wie Odd.
 
Der Kinderbuchklassiker von Neil Gaiman in prächtiger Ausstattung. Illustriert voin Chris Riddell und übersetzt von Andreas Steinhöfel.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,7

Schon das durchbrochene Coverbild, das den Blick auf die erste Seite frei gibt und das darauf befindliche Auge als Blickfang bietet, begeistert. Schlägt man das Buch dann auf, entspinnt sich die von Neil Gaiman geschriebene märchenhafte Geschichte, die auch in Märchenform mit den Worten "Es war einmal ein Junge..." eingeleitet wird. 

Die in acht Kapiteln erzählte Geschichte um Odd und seine abenteuerlichen Erlebnisse wird durch die vielfältigen Zeichnungen von Chris Riddell genial ergänzt bzw. in Szene gesetzt. Charaktere werden verbildlicht, Handlungssequenzen dargestellt. Dies erfolgt sowohl auf einseitigen als auch auf doppelseitigen Darstellungen. Zudem werden auch kleinere Zeichnungen in den Text eingebunden. Die Seitenzahlen werden durch kleine Darstellungen eingerahmt.
Diese Ausgabe gewinnt allein durch die Gestaltung im Gegensatz zur alten Taschenbuchausgabe, die auch liebevolle Illustrationen von Brett Helquist enthielt.
 
Die Geschichte um Odd und seine Reise nach Ashgard verfliegt beim Lesen und fesselt bis zur letzten Minute. Neil Gaiman versteht es bestens ein mitreißendes Abenteuer in die mythologische Götterwelt zu verlegen, die durch die zusätzliche Illustration von Chris Riddell vor den Augen der Leser zu leben beginnt. 


© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ