Agile Karrieregestaltung. Ein Workbook für die Karriere 4.0

Agile Karrieregestaltung. Ein Workbook für die Karriere 4.0 Hot

Astrid Daniels   09. Mai 2019  
Agile Karrieregestaltung. Ein Workbook für die Karriere 4.0

Buch-Tipp

Autor(en)
Anzahl Seiten
230
Verlag
Erscheinungsjahr
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Das Buch unterstützt Sie bei Ihrer persönlichen Karriereplanung. Es enthält konkrete und sinnvolle Methoden, wie Sie mit den sich wandelnden Anforderungen umgehen und den eigenen Optionenkoffer füllen. Mit dem praktischen Workbook-Teil rüsten Sie sich konkret für Ihre individuelle Karriere 4.0.

- Arbeitswelt 4.0 - was verändert sich für Menschen und Berufswege?
- Workbook: Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich?
- Karriereplanung in unsicheren Zeiten
- Praxisinterviews mit Expert*innen und Unternehmer*innen

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Das Buch ist ganz klassisch aufgebaut und beschreibt zunächst worum es eigentlich geht. Nach einer kurzen Einführung erhält der Leser eine Menge Informationen zu der Industrialisierung 4.0, dem Karrierebegriff im klassischen Sinne und der Notwendigkeit diesen an die neuen Umstände anzupassen. In Kapitel vier wird eine Methode beschrieben, die der Karrieregestaltung dient. Im darauf folgenden Kapitel wird die Möglichkeit vorgestellt sich hierbei durch einen Talent Manager unterstützen zu lassen. 
Ab Kapitel sechs startet dann das Workbook im eigentlichen Sinne. Der Leser findet anhand verschiedener Tests und vieler weiterer praktischer Anwendungen heraus wer er ist, was er kann und was er will. Im Anschluss daran werden die verschiedenen Karriereoptionen erarbeitet. Die abgedruckten Vorlagen lassen sich zur besseren Bearbeitung auch im Internet herunterladen. Ich persönlich finde dies sehr gut, da ich nur äußert ungerne in dem Buch herumgekritzelt hätte. 

Das Buch ist sehr umfangreich. Es lädt dazu ein selektiv einzelne Kapitel zu lesen, direkt mit den Fragebögen zu beginnen oder es chronologisch zu lesen. In jedem Fall muss der Leser sich etwas Zeit nehmen, um sich mit dem Buch auseinanderzusetzen. Die Kapitel enden alle mit einer kurzen Zusammenfassung, was angesichts der Ausführlichkeit der einzelnen Kapitel sehr gut ist. 

Gesa Weinand versucht anhand verschiedener Blickwinkel und Praxisbeispiele möglichst viele Leser anzusprechen. Sowohl im ersten, als auch im zweiten Teil wird alles sehr umfangreich beschrieben bzw. abgefragt. Die Fragebögen sind sehr detailliert und zwingen den Leser wirklich dazu sich allumfassend mit sich selber zu beschäftigen. Der eine oder andere Leser wird daher sicherlich neue Erkenntnisse über sich selber erhalten. 

Oben rechts in der Ecke des Covers ist das Papego-Logo zu sehen. Die App ist kostenlos und ermöglicht es dem Leser die zuletzt gelesene Buchseite zu scannen und im Anschluss daran ein Viertel des Buches mobil weiter zu lesen. Mir gefällt das sehr gut, denn es zeigt ein Stück weit die Ernsthaftigkeit mit der sich Gesa Weinand mit dem Thema Arbeitswelt 4.0 und der Digitalisierung auseinandergesetzt hat. 

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ