Love Alchemie Hot

Michael Brinkschulte   23. Oktober 2010  
Love Alchemie

Musik

Veröffentlichungs- Datum
17. September 2010
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Eine Musikerin, ein Musiker und eine Sängerin bilden das Trio, das sich keinen Projekt- oder Bandnamen gibt, sondern unter den Nachnamen der Künstler Mields, Perl und Santana agiert. Ergänzt durch weitere Gastmusikerbei einzelnen der insgesamt 21 Stücke, bieten sie postelisabethanische englische Dichtung dar, die sich mit Themen im Umfeld von Liebe, Religion und Tod beschäftigen. Dabei setzt Sopranistin Dorothee Mields ihre Stimme sowohl gesanglich, als auch zum betonten Verbalvortrag ein. Musikalisch dominieren Laute und Gambe, die durch Gastinstrumente ergänzt werden.
Das Trio greift auf Texte von namentlich bekannten und anonymen Autoren zurück und bietet ein e anspruchsvolle und zugleich atmosphärisch starke Darbietung.
Die Stücke, die zum Teil live in einer Kirche eingespielt wurden, bieten besten Klang und zeigen musikalisch und gesanglich höchstes Können. Ein Werk, dem man sich mit voller Aufmerksam widmen sollte.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ