Weekend Warrior

Weekend Warrior Hot

Michael Brinkschulte   24. April 2022  
Weekend Warrior

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Alex Beyrodt, seines Zeichens Gitarrist mit breit gefächertem Betätigungsfeld von Sinner über Primal Fear bis hin zu The New Screamers, um nur drei Bands zu nennen, ist hier mit seinem Solo-Album am Start. Die mehr als 30 Jahre seiner Tätigkeit spiegeln sich im spielerischen Können wider, das auf diesem ersten Solo-Werk zu hören ist. 
Elf Stücke instrumentalen Rock- und Metal-Sounds sind zu hören und zeigen einmal mehr, dass gute Musik keine Texte und keinen Gesang benötigt. Die durch das Zusammenspiel der Instrumente – und hier wird deutlich, dass Alex Beyrodt noch mehr kann als seine Gitarre zu spielen – die alle von Beyrodt selbst eingespielt wurden, erzeugt eine ganz eigene Stimmung. Bis auf das von George Harrison geschriebene und das Album abschließende „While my Guitar Gently Weeps“, stammen zudem alle Stücke aus Alex Beyrodts Feder.
 
Instrumentaler Rock/Metal, der die Frage aufkommen lässt, warum erst jetzt ein Solo-Album kommt.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ