Tempus Fugit

Tempus Fugit

Ecke Buck   18. August 2017  
Tempus Fugit

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Die Band Lichtgestalt ist nicht erst seit den gemeinsamen Konzerten mit Stahlmann bekannt. Schon 2015 wurde die Band für ihr Erstlingswerk gelobt, das auf den Titel ‚Motorenherz‘ getauft wurde und bei Danse Macabre erschien. Nun nach einem Labelwechsel kommt das neue Album mit zehn Songs daher. Rockig mit der markigen Stimme des Frontmannes und den von diesem intonierten Texten im Fokus, brechen Gitarrenriffs bzw. –soli, partielle Synthie-Klänge und unterschiedliches Tempo aus den Boxen. Zunächst druckvoll wendet sich das Titelstück an dritter Stelle der Trackliste einem etwas gemäßigteren Tempo zu. 
Im weiteren Verlauf geht es druckvoller zur Sache, bis zum Ende hin mit ‚Der letzte Boxer‘ die Melancholie Einzug hält. 
Ob ‚Böse Fee‘, ‚Messer, Gabel, Schere, Licht‘ oder ‚Virus Mensch‘, alle Songs transportieren ihre Message und werden das geneigte Publikum, ob in Clubs oder vor der Bühne, in Bewegung versetzen.
© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM