Grim Repercussions

Grim Repercussions Hot

Alina Jensch   25. August 2021  
Grim Repercussions

Musik

Veröffentlichungs- Datum
11. Juni 2021
Format
CD

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
5,0

Das erste und bisher einzige Album „Grim Repercussions“ des australischen Musikertrios mit dem außergewöhnlichen Namen wurde eigentlich schon 2015 veröffentlicht und erscheint jetzt als Neuauflage anlässlich ihres Labeljubiläums.
Viele Genrefreunde dürften die Scheibe also schon kennen, falls nicht, ist es wohl für Fans des Underground Experimental Rock an der Zeit einmal reinzuhören. Denn hier warten neun energiegeladene, groovige Songs mit einem rauen Gitarrensound auf. 
Instrumental minimal gehalten, beschränken sich CAPTAIN KICKARSE AND THE AWESOMES auf Gitarre, Bass und Schlagzeug. Zwischendurch finden sich einige ruhigere, melodische Momente, insgesamt ist hier aber Rhythmus in allen kreativen Ausführungen König.
Bei den enthaltenen Songs mit variablen Längen zwischen zwei und über zwölf Minuten zeichnen sich die Grenzen nicht allzu deutlich ab. „Grim Repercussions“ spielt durch wie ein einzelnes Gesamtstück.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ