Enola Hot

Danijel Zambo   23. April 2015  
Enola

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
13. April 2015
Format
  • CD
  • Download
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Seigmen habe ich in den 90ern mit den Alben 'Total' und vor allen Dingen 'Radiowaves' kennengelernt, danach hat sich die Band aufgelöst, weil wohl der Erfolgsdruck zu groß wurde.

Nun hat sich die Band wieder zusammgerauft und legt mit 'Enola' ein neues Album vor, das irgendwie zwischen den oben erwähnten Alben hätte erscheinen können. Es gibt hier also nicht wirklich etwas Neues, die Songs sind zwar gut und alles ist wunderbar produziert, aber leider ist alles ein wenig zu glatt und brav geraten. Wurde man auf 'Radiowaves' noch von tollen elektronischen Elementen und Mellotron-Streichern davon getragen, sind auf dem aktuellen Machwerk die elektronischen Elemente gänzlich verschwunden, dafür gibt es bei drei Songs echte Streicher zu hören. Die stärksten Songs und somit Anspieltipps für mich sind 'Trost', 'Deus' und das abschließende 'Hvit stjerne hvit stoy'.

Alles in allem ist Seigmen hier ein gutes Comeback-Album gelungen, aber verglichen mit ihren früheren Werken fällt es leider etwas ab, da alles irgendwie bekannt klingt, aber das muss ja grundsätzlich nichts schlechtes heißen.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ