Mindweaver

Mindweaver

Nico Steckelberg   06. Juni 2020  
Mindweaver

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Wenn Du Visionen vom Ende der Welt hast, dann hast du ein ziemliches Problem. So ergeht es dem Protagonisten des aktuellen Konzeptwerks der schwedischen Progressive Metaller von Course of Fate. In Zeiten von Klicks pro Track und einer hohen Rentabilität vieler kurzer Musikstücke ist es fast ein Wunder, dass ein Album wie „Mindweaver“ noch veröffentlicht wird. Es steht in der Tradition großer Vorgänger. Ein Track – eine Dreiviertelstunde Musik. Das erinnert an die Machart von Edge of Sanitys „Crimson“, ist jedoch musikalisch eher in der Ecke von Dream Theater oder Queensryche anzusiedeln. Tolle Riffs, gute Melodien und eine dichte Atmosphäre machen dieses Album aus.

Ganz spannend: Während die CD-Version dieses Longtrack-Albums unter Angabe der Minutenzahl in Parts unterteilt ist, sind die einzelnen Liedabschnitte bei Streaming-Anbietern als Einzeltracks anspielbar. So springt wenigsten noch was für die Band dabei heraus.

Das Artwork des Albums ist ansprechend und typisch im Progressive-Style gehalten.

Ein sehr rundes Werk.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ