Carnage Carnival

Carnage Carnival Hot

Markus Skroch   27. März 2009  
Carnage Carnival

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Die Schweden Memory Garden legen mit "Carnage Carnival" ihr viertes Full-Length-Album vor. Den Hörer erwartet melodischer, kraftvoller Doom-Metal im Stile von Memento Mori. Also schwere Instrumentierung, glockenklarer hoher Männergesang und virtuose Gitarrensoli.

Produziert wurde das Album von Mike Wead (King Diamond / Mercyful Fate), welcher für die äußerst fette Produktion wirklich gelobt werden muss. Gitarren, Drums, alles beispielhaft gemischt.

Gleich der Opener "Carnage Carnival" ist ein gutes Beispiel zum Reinhören, denn da bekommt man eigentlich gleich alle Elemente zu hören, die einen bei diesem Album erwarten. Damit kommen wir auch zum Schwachpunkt des Albums. Die Songs klingen für mich ein wenig zu gleichförmig. Aber vielleicht ist das bei Doom-Metal einfach so.

Ansonsten gibt's wirklich nichts zu meckern, also nichts wie hin zum Plattenladen!

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ