Backroom Eugenics

Backroom Eugenics Hot

Marc Miekeley   13. Oktober 2011  
Backroom Eugenics

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Veröffentlichungs- Datum
01. September 2011
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Diese Zombies entstammen aus Belfast in Nordirland und sind nicht zu verwechseln mit den gleichnamigen Schweden.

Die MCD „Backroom Eugenics“ bietet ´ne Viertelstunde kurzweiligen Old-School-Death/Gore Metal, den man sich echt gut zwischendurch geben kann ohne sich großartig auf die recht eingängige Todesblei-Mucke zu versteifen. Absolut herausragend sind die schönen dunklen Growls und die teilweise sägenden Gitarrenriffs ohne viel Firlefanz. Von der Geschwindigkeit her gibt es (zum Glück) keine Überschallrekorde, sondern eher alles im ordentlichen Mid-Tempo Bereich gehalten, was hier auch ein Pluspunkt darstellt. Ein Schwachpunkt sind leider die zu flach produzierten Drums, die einfach fetter klingen müssen. Ansonsten hat mich dieses release auf jeden Fall positiv überrascht, zumal es nach einer EP erst die zweite Veröffentlichung der Band darstellt. Für das Album in 2012 sollten ZOMBIFIED dann mit besserem Drum-Sound durchstarten können.

Vor allem Fans der frühen amerikanischen Gore-Schule in Richtung alter Bands wie Autopsy, Impetigo oder Exhumed sollten hiermit ihre blutige Freude haben.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ