Extended

Ecke Buck   21. Juli 2022  
Extended

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
2

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Die erste der beiden CDs beginnt mit „Grenzen“ und setzt damit ein politisches Thema an den Anfang. Insgesamt sind sechs Stücke auf der ersten der beiden CDs, die zweite ist mit fünf weiteren Stücken gefüllt. Die Formation aus Wien, die sich nach einem kommunistischen Film von 1932 mit dem Titel „Kuhle Wampe oder: Wem gehört die Welt“ benannt hat, setzt auf avantgardistischen Jazz experimenteller Art und setzt klare inhaltliche Statements. In wieweit man sich auf die musikalischen Experimente einlassen kann und möchte, muss jeder selbst entscheiden. Grundsätzlich fordert die Musik ebenso heraus wie die Auseinandersetzung mit den Texten, die als Samples oder gesprochenes Wort eingebunden werden. Dabei kommen auch Schreie und sonstige Ausdrucksformen mit ins Gesamtbild, die die musikalischen Klänge der Instrumente ergänzen oder auch kontrastieren.
 
Politischer gewöhnungsbedürftiger Jazz aus Österreich, der zuweilen albern wirkt.
 
Zu beachten: Die Scheibe ist als Doppel-CD im Digipack zu bekommen. Komischerweise finden sich auf einzelnen Downloadportalen wie z.B. Amazon nur 5 Songs als Album aufgeführt und nicht das komplette Werk mit 11 Songs im Angebot! 
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ