the last embrace Hot

Michael Brinkschulte   16. Januar 2011  
the last embrace

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
21. Januar 2011
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Die aus Italien stammende Formation hat sich elektronischer Musik verschrieben, die sich in den Grundzügen zwischen Synthpop im 80er Gewand und Darkwave bewegt. Hinzu kommen in einigen Passagen Synthie-Wellen, die sich schon leicht in den Trance Bereich verirren. Sphärische Melodien und die Gesangsleistung von Sängerin Ninfa laden zum Träumen und schweben ein. Darüber hinaus bieten sich einige Songs auch ganz klar für die Clubs an, da der Rhythmus kombiniert mit den Melodien mitzieht.
Ein Album, bei dem man nach 11 Songs und rund 49 Minuten Spielzeit gern noch mehr hätte. Ein Debüt, das viel verspricht und Dhyamara sicherlich die Tür öffnet.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ