Palla Orka Hot

Nico Steckelberg   28. Mai 2012  
Palla Orka

Musik

Interpret/Band
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
9,0

Ist das Folk-Music? Weltmusik? Pop oder Indie? Man kann es nicht genau sagen. Wichtig ist nur, dass es sehr ansprechende, handgemachte skandinavische Musik ist, die uns die Schweden von „Väärt“ da bescheren.

Gegründet von Johan Arijioki und Pär I. Poromaa in der (Zitat) „weit abgelegenen Bergbaustadt Malmberget“. Dann kamen die Sängerin und Violinistin Frida Kjellsson (bekannt aus der Folk-Formation „Kraja“) und der elektronische Soundtüftler Love Kjellsson dazu. Bereits das Debüt-Album soll gute Pressekritiken eingeheimst haben.

Mit dem 2. Vollzeitalbum „Palla Orka“ setzen Väärt auf ein akustisches Klangskelett mit männlichen Vocals, um das herum sie ihre Stimmungen und Melodien arrangieren. Die sind oft eine gekonnte Mischung aus Melodie und ganz toller Atmosphäre, die an den skandinavischen Sommer erinnern.

Die Melodien sind dabei so eingängig, dass es eine reine Wonne ist, aber ohne dass man die Musik als Mainstream-Pop bezeichnen würde. Auch die Keyboard-/Piano-Spuren sind so ansprechend eingesetzt, dass einige der Spure glatt von a-ha sein könnten.

Super-Album, tolle Musik. So darf internationale Popmusik mit Herz und Hirn gern öfter sein!

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ