Folkslieder

Michael Brinkschulte   07. September 2017  
Folkslieder

Musik

Interpret/Band
Unter-Genre
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Mit ‚Folkslieder‘ widmet sich die Folk-Formation ‚Nobody Knows in ihrem 13. Album klassischem Liedgut. Volkslieder sind es, die hier dargeboten werden. Doch keine Panik, es findet keine stumpfe traditionelle Umsetzung statt. Vielmehr haben sich die sechs Bandmitglieder einer gekonnten Neuinterpretation der Stücke wie ‚Nun will der Lenz und grüßen‘ oder ‚Die Gedanken sind frei‘ gewidmet. Nach dem ruhigen instrumentalen Intro ‚Sommerhitze‘ geht es fetzig los und jeglicher Staub des alten Liedguts fliegt weit fort. So bekommen die alten Texte, die weitgehend von unbekannten Autoren, aber auch von bekannten Namen wie Heinrich Heine, Matthias Claudius oder Johann Wolfgang von Goethe stammen, im Folk-, Polka- oder weltmusikalischen Gewand stilistisch aus ihrer antiken Umgebung gerissen. 
 
Insgesamt sind 13 Tracks auf dem Album zu finden, das sämtliche Texte im Booklet zum Mitsingen bereit hält und zu jedem Song noch einen kleinen Kommentar zum Weg auf diese CD bietet.
© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM