Schattenhang Hot

Nico Steckelberg   30. April 2010  
Schattenhang

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
30. April 2010
Format
CD
Anzahl Medien
1

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
8,0

Ich mag ja das Besondere sehr. Und die „Kummerbuben“ sind was ganz Besonderes. Die schweizerische Band räumt auf dem Dachboden der Schweizer Volkslieder auf und schreibt sie um zu rock-folkigen Songs, die auch mal ein bisschen nach Punk, Ska und Gypsysound duften dürfen. Es geht um das Weggehen und Heimkehren und um das Glück, das im Scheitern liegt. Mal auf Schwyzerdütsch gesungen, mal auf Französisch.

Am 30.04.2010 erscheint das aktuelle Studioalbum „Schattenhang“ mit vierzehn alten Volksliedern aus der Schweiz. Neu Instrumentiert mit Gesang, Akkordeon, Saxophon, Gitarren, Banjo, Mandoline, Kontrabass und Schlagzeug / Perkussion.

Würde Tom Waits einen Zweiwohnsitz in der Schweiz haben, um dort zusammen mit den Dead Brothers alte Gedichte zu neuen Liedern umzuschreiben, die Chancen stünden nicht schlecht dass es so klingen würde. Sicherlich nichts für jeden Tag, aber ansprechend und unterhaltsam.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ