Eiskalt Hot

Michael Brinkschulte   30. September 2018  
Eiskalt

Musik

Interpret/Band
Veröffentlichungs- Datum
19. Oktober 2018
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Hörspiegel-Meinung

Gesamtwertung 
 
7,0

Synthpop steht auch auf den Solopfaden des als !distain-Frontmann bekannten Alex Braun im Fokus. Die vorliegende EP, die wie es im Pressetext heißt, nicht das Ende von !distain bedeutet (hier steht ein neues Album in den Startlöchern), beinhaltet vier Coverversionen von Songs, die Alex Braun in seinem Leben berührten. Und so kommt es, dass hier vollkommen unterschiedliche Stücke zusammen auf einem Tonträger zu hören sind. Den Opener macht „Einskalt“, ein Stück, das ursprünglich von der Band Zara-Thustra stammt und ein eher unbekanntes NDW Stück darstellt. Gefolgt von Blacks „Wonderful Life“ und Lou Reeds „Perfect Day“ wird die EP vom deutschsprachigen Titelsong der Zeichentrickserie „Pinocchio“ abgeschlossen, der ursprünglich von Schlagersängerin Mary Rose dargeboten wurde.
 
Eine sehr eigenwillige EP, die Alex Brauns Können als Sänger verdeutlicht, aber gewiss nicht bei jedem Hörer Kindheitserinnerungen weckt.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ