Tiresias Hot

Nico Steckelberg   24. März 2012  
Tiresias

Comic-Tipp

Autor(en) / Hrsg.
Zeichnungen / Paintings
Anzahl Seiten
112
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Wer empfindet beim Liebesakt größere Lust, der Mann oder die Frau? Diese weltbewegende Frage treibt die Götter auf dem Olymp um und ebenso die Sterblichen auf Erden. Der flotte junge Tiresias, als Bettgenosse beliebt bei Mann und Frau, hat natürlich auch eine Meinung zu dem Thema - die ihm allerdings zum Verhängnis wird. Denn manchmal verstehen die Götter gar keinen Spaß.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Zeichnungen 
 
9,0
Kolorierung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Ein Comic vor der Kulisse des antiken Griechenlands – das könnte vieles sein. Ein Historien-Schinkel in Graphic-Novel-Format? Ein Schlacht-Epos à la „300“? Serge Le Tendre und Christian Rossi überraschen ihre Leser mit einer erotischen Komödie, die genau in diesem Setting spielt und sich der Hauptfrage widmet, wer mehr Lust beim Liebesakt empfinde: Der Mann oder die Frau. Selbstverständlich dürfen Kampf- und Liebesszenen ebenso wenig fehlen wie die eingreifende Hand der Götter.

Der Hauptdarsteller Tiresias lässt nichts anbrennen. Und er begnügt sich nicht nur mit dem weiblichen Geschlecht, sondern führt auch lockere Beziehungen zu Jünglingen. Doch eines Tages treibt er es zu weit, und die Götter verwandeln ihn zur Strafe in eine Frau.

Der Stoff wird einerseits humorvoll und doch mit einer gewissen Tiefe vorgetragen. Es gibt sehr komische Szenen, aber eben auch recht ernste Situationen. Eine klassische Form der Unterhaltung. Die sexuelle Metaebene funktioniert ebenfalls. Es ist nie zu aufdringlich, aber auch direkt genug um keine Kinder- oder Jugendunterhaltung zu sein.

Die Zeichnungen sind liebevoll gestaltet und mitunter sehr detailreich. Die Charaktere haben ihren eigenen Charme und sind alle mit eigenständigen Eigenschaften ausgestattet, was die Geschichte mit Leben füllt. Die Kolorierung ist ebenfalls gut gelungen. Die vornehme Blässe bzw. Kontrastarmut einiger Seiten steht im Einklang mit dem altertümlichen Charakter der Geschichte. So wirkt „Tiresias“ rund und aus einem Guss, farblich wie inhaltlich betrachtet.

Vielleicht erscheint „Tiresias“ bei einem Preis von 27,80 EUR zunächst nicht gerade günstig. Aber man bekommt einiges geboten. Der gebundene Graphic Novel ist nicht nur schick gestaltet, er beinhaltet auch als Extra einige Seiten voller Skizzen und Erläuterungen der Macher.

© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM