Red River - Tränen aus Blut

Red River - Tränen aus Blut Hot

Michael Brinkschulte   07. Juli 2011  
Red River - Tränen aus Blut

Hörspiel

Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
  • CD
  • Download
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Texas, 1855. Jesse und Joe, zwei junge Europäer auf dem Weg durch den
Wilden Westen. Auf der Suche nach Abenteuern und ihrem einzigen
Verwandten in Amerika, dem Farmer John. Als sie ihn finden, lauert auf sie
auch schon die Gefahr. Werden die beiden jungen Männer ihre Naivität
rechtzeitig ablegen, um der Bedrohung entgegentreten zu können? Sind sie
hart genug für diese neue Welt, in der nur das Gesetz des Stärkeren zu gelten
scheint?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Mit sieben Sprechern wurde dieses Western-Hörspiel eingespielt. Mit passendem Soundtrack kommt eine ansprechende Grundstimmung auf.
Das Cover gibt kleine Hinweise zum Inhalt. Zur sonstigen Aufmachung der CD-Auflage kann ich keine Aussage treffen, da zu Rezensionszwecken die MP3-Version vorliegt.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Der Anfang in der neuen Welt ist für die Brüder Joe und Jesse nicht von Freude geprägt. Die beiden unbedarften jungen Männer sind eher auf ihre sprachliche Ausdrucksweise fixiert, als auf die Gefahren des Wilden Westens. Doch das ändert sich bald.

Das Hörspiel bringt eine Kombination von klassischen Western-Elementen und Krimi, wobei auch der Humor nicht zu kurz kommt. Die Story entwickelt sich langsam und unterhaltsam, nimmt den Hörer bei der Hand bringt spannende Aspekte zu Gehör.
Ein nettes Hörspiel ohne Ecken und Kanten, das jedoch wenig Überraschungen zu bieten hat.

Das Ende ist so angelegt, dass eine Fortsetzung möglich ist. Man darf also gespannt sein.

Note 3

© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM