... und der Tornadojäger

... und der Tornadojäger Hot

Nico Steckelberg   01. September 2017  
... und der Tornadojäger

Rückentext

Der bekannte Tornadojäger Dylan Harvey kommt zu einer Fotoshow nach Rocky Beach. Das lassen sich Justus, Peter und Bob natürlich nicht entgehen. Doch kurz vor dem angekündigten Auftritt werden dem Tornadojäger wichtige Aufnahmen gestohlen. Die drei Detektive ermitteln für Harvey, wer hinter dem Diebstahl steckt, und warum diese Fotos so wichtig sind. Aber plötzlich wirkt ihr Auftraggeber gar nicht mehr so unschuldig. Ist der Tornadojäger nur ein windiger Betrüger?

Ursprünglich als immersives Hörspiel für Vorführungen in Planetarien produziert, wird mit Der Tornadojäger' nun die zweite Produktion der Reihe der Planetariums-Specials als Stereofassung auf CD veröffentlicht.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Der Hurrikan Harvey verwüstete in den letzten Tagen Teile von Texas. Die Bilder aus Funk und Fernsehen sind noch allzu gegenwärtig. Auch wenn es reiner Zufall ist, dass die Episode „Die drei ??? und der Tornadojäger“ Justus, Peter und Bob gerade jetzt im Themenfeld der Wirbelstürme ermitteln lässt, bietet sie eine gute Möglichkeit, jungen Hörern das aktuelle Weltgeschehen mit einer fiktiven Geschichte etwas näher zu bringen. Ausgerechnet trägt dann noch die Hauptfigur den Namen „Dylan Harvey“ – das passt ja mal.

Die Story von Christoph Dittert erschien als Sonderformat im KOSMOS-Verlag. Und auch die Hörspielfassung ist speziell. Wie schon „Das Grab der Inka-Mumie“ handelt es sich auch beim „Tornadojäger“ um eine Special-Folge, die ursprünglich für die Beschallung von Planetarien konzipiert wurde und nun im Stereo-Mix im Handel erhältlich ist. Besonderheit ist, dass auch hier erneut die Funktion des Erzählers fehlt (wie bei den meisten Sonder-Folgen der Drei ???). Das spürt man aber kaum, da das Dialogbuch so gut konzipiert ist, dass man einen Erzähler nicht vermisst. 
Die Geschichte an sich ist etwas verworren, man weiß nie so recht, wem man trauen kann und wer der Lügner ist. Wer auf eine heiße Action-Szene im Wirbelsturm hofft, wird jedoch leider enttäuscht. Es ist eher eine ruhige Ermittlungsfolge. Tornados kommen hier nur in der Theorie vor.

Die Sprecher und auch die Musikauswahl gefallen gut, die Überlänge bekommt dem Miträtseln gut, wenngleich die Dialoge nunmehr eine kleine Länge aufweisen. Aber es macht Spaß, den „Jungs“ beim Ermitteln zuzuhören, und so darf auch dieses Special den Fans der Serie wärmstens ans Herz gelegt werden. Auch wenn es vermutlich nicht die stärkste Folge wäre um in die Serie einzusteigen.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ