Langeooger Dünenblut

Langeooger Dünenblut

Christine Rubel   21. Juni 2019  
Langeooger Dünenblut

Rückentext

Moin, Sonne, Strand...und Blut. Die spannende Krimi-Reihe mit nordischem Charme und Witz! Nach Burnout und Infarkt gibt der erfolgreiche Banker Steffen Wiesner seinen Job auf und zieht mit seiner Frau Lena auf die Insel Langeoog. Hier, fernab von der Hektik der Großstadt, möchten sie ein neues Leben beginnen. Doch erwarten die beiden hier nicht nur Insel-Idylle und skurrile Nachbarn, sie werden auch noch in einen Mordfall verwickelt. 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wer würde nicht gerne ein Haus auf Langeoog erben? Doch leider ist nicht alles schön auf der autofreien Insel im Wattenmeer. Das müssen Steffen und Lena schmerzlich erfahren. Denn trotz netter Nachbarn ist der Tod nicht weit und die Inselbewohner sind mörderischer, als es den Anschein hat...
Ein gemächliches Krimihörspiel mit norddeutschem Urlaubsfeeling, das für den Inselurlaub perfekt ist. Teil 5 der Insel-Krimireihe besticht wie die anderen Teile mit guten Sprechern, einem Bonussong von Plotzka und macht einfach Spaß.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ