Im Königreich Deutschland

Im Königreich Deutschland Hot

Christine Rubel   21. Oktober 2018  
Im Königreich Deutschland

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
ohne
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
  • CD
  • Download
  • Radio
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Überfall auf eine Gerichtsvollzieherin. Es war nicht der erste Vorfall dieser Art, sie wird systematisch verfolgt. Aber ist sie wirklich so unschuldig, wie sie tut? Und welche Rolle spielen die sogenannten "Reichsbürger"? Brändle und Finkbeiner ermitteln. Eine Gerichtsvollzieherin wird vor ihrer Haustüre von einem Unbekannten überfallen und kann sich gerade noch in Sicherheit bringen. Doch das war nicht der erste Vorfall dieser Art, sie wird systematisch verfolgt, im Internet wird Hetze gegen die Frau betrieben. Aber ist sie wirklich so unschuldig, wie sie tut? Als sich der Verdacht erhärtet, dass hinter der bösartigen Kampagne eine Gruppe sogenannter Reichsbürger steckt, ordnen Finkbeiner und Brändle die Räumung der alten Schule an, die die vierköpfige Gruppe illegal besetzt hält. Doch der Einsatz des Sondereinsatzkommandos geht schief, ein Polizist wird aus einem Hinterhalt angeschossen und schwebt in Lebensgefahr. Aber wer der vier Verdächtigen hat auf den Polizisten geschossen? Auf der Tatwaffe, einer Armbrust, befinden sich keine Fingerabdrücke. Finkbeiner und Brändle sind auf ein Geständnis des Täters angewiesen. Die beiden Ermittler müssen in die skurrile Welt der Reichsbürger und ihrer wirren Weltanschauungen eintauchen, um den Fall zu lösen. 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Die Kommissare Nina Brändle und Xaver Finkbeiner bekommen es in diesem Fall mit den Reichsbürgern zu tun. Anlass ist die Beschwerde einer Gerichtsvollzieherin, die bedroht wird. Sie will auch Waffen gesehen haben. Leider haben die Reichsbürger ihre eigenen Gesetze und sind mit normalen Methoden nicht zu greifen. Als ein Einsatz schief geht, eskaliert die Lage.
Wie immer ist der Radio Tatort kurzweilig und spannend. Passend zum Thema wird immer wieder Musik eingespielt, die der Handlung einen düsteren Rahmen verleiht. Neben internen Differenzen zwischen den Kollegen müssen Finkbeiner und Brändle tief in die Trickkiste greifen. Gut gemacht.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ