Gemini Hot

Michael Brinkschulte   07. Mai 2018  
Gemini

Rückentext

In der Nähe von Hamburg und München werden die verstümmelten Überreste von Frauenleichen gefunden. Hängen diese grauenvollen Morde zusammen, obwohl die Tatorte so weit voneinander entfernt liegen?
Die resolute Münchner Kommissarin Yvonne Bachmayer und ihr nüchterner Hamburger Kollege Ralph Jensen, müssen sich bei ihren Ermittlungen gemeinsam in eine dunkle Welt vortasten, die derart schreckliche Taten hervorbringt.
Ihre Bemühungen bleiben nicht unbemerkt und schon bald schweben die Ermittler selbst in tödlicher Gefahr…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,2

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Markus Topf und Markus Duschek haben dieses Hörspiel geschrieben, das durch 19 Sprecher zum Leben erweckt wird. Die Hauptrollen werden genial von Dagmar Bittner und Detlef Tams umgesetzt, die Lokalkolorit in ihren Figuren lebendig werden lassen. Louis F. Thiele setzt zudem die Rolle des/der Gegenspieler/s in Szene und versteht es, die Hörerschaft zu schocken.
Soundgewand und Sprecher lassen ein schockierendes Hörspiel erschallen, das sich hinter einem grandios ausgewählten Coverbild verbirgt.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Morde, jeweils am anderen Ende der Bundesrepublik. Die Muster scheinen gleich, doch zunächst gibt es keine Beweise, dass die Fälle zusammen gehören. Als es dann doch Indizien gibt, arbeiten die Ermittler in Hamburg und München zusammen, um weitere Morde zu verhindern. Schritt für Schritt nähern sich die Ermittler einem Täterprofil, das schreckliche Wahrheiten offenbart.
 
Dieser neueste Fall der Reihe ‚Mord in Serie‘ stellt einmal mehr ein Highlight des Genres dar. Der Hörer wird in einen Fall hinein gezogen, der schockiert und zugleich so fesselt, dass man nicht aufhören kann zu lauschen.
 
Thriller-Hörspielkunst, die noch auf viele weitere Folgen hoffen lässt!
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ