Fuchsjagd Hot

Michael Brinkschulte   08. Dezember 2012  
Fuchsjagd

Rückentext

Während Ethan alten Spuren aus Pauls Unfallakte folgt, gerät er selbst unter Verdacht, etwas mit dem Tod einer alten Zeugin zu tun zu haben. Doch als er verhaftet wird, tauch ein Schutzengel auf und rettet ihn aus seiner misslichen Lage.
Die beiden Brüder bekommen jedoch nicht nur Hilfe bei ihren laufenden Ermittlungen.
Alte Konflikte, die längst vergessen schienen, brechen wieder auf. Manche Wunden kann eben auch die Zeit nicht heilen…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Die Sprecherriege dieser Folge umfasst 19 Personen, darunter viel bekannte Stimmen. Mit ansprechender Musik und gutem Soundgewand wird das Geschehen in Szene gesetzt.
Der Hörer wird durch einen kurzen Rückblick am Anfang in das Geschehen eingeführt.

Das Coverbild erscheint imposant und gibt eine mögliche Szenerie aus der Handlung wieder. Die mir vorliegende Rezensionsfassung lässt mich keine weiteren Aussagen über die Ausstattung machen.

Resümee/Abschlussbewertung:

Die Chronik der Earlams wird fortgeführt und der Hörer bekommt Einblicke in die familiäre Situation zwischen den Familienmitgliedern. Zudem wird durch Rückblicke nach und nach mehr aus der Vergangenheit der Familie durchleuchtet, ohne jedoch zu viel preis zu geben. Am Ende steht ein Cliffhanger, der die Hörerschaft auf eine schnelle Fortsetzung hoffen lässt.

Mit dieser Folge setzt das Independent Standard Team die Serie um die Earlams gelungen fort. Durch noch immer im Dunkeln agierende Figuren wird der Hörer zum selbst mit ermitteln angestachelt, wobei die angestellten Spekulationen jedoch noch ins Leere laufen, da weitere Sachverhalte zur Abrundung offen bleiben.

Ein geschickt inszeniertes Hörspiel mit guten Sprechern.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ