Fluch des Piraten Hot

Nico Steckelberg   23. Januar 2010  
Fluch des Piraten

Rückentext

Eine Reihe rätselhafter Fotos weckt die Neugier der drei erfolgreichen Detektive aus Rocky Beach. Alles deutet darauf hin, dass ein kostbarer Goldschatz auf einer einsamen Insel verborgen ist. Doch vor Ort wird schnell klar, dass nicht nur Justus, Peter und Bob dem Schatz auf der Spur sind. Es beginnt eine Jagd mit ungewissem Ausgang.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,4

Bei der aktuellen Drei-???-Folge „Flucht des Piraten“ geht es um den gleichnamigen Film (eine Art „Fluch der Karibik“). Auf der Spur zweier mysteriöser Briefe begeben sich die drei Detektive aus Rocky Beach in die Filmwelt von Hollywood – und es verschlägt sie auf eine kleine Insel, auf der der Film „Fluch des Piraten“ gedreht wurde. Ist hier tatsächlich ein Schatz versteckt?

Die Story von Ben Nevis ist in Ordnung, es ist durchaus spannend, die Insel-Atmosphäre kommt gut beim Hörer an. Vor allem die vielen älteren Orchester-Stücke des Soundtracks wissen zu gefallen. Die Sprecher sind eingespielt wie eh und je, und auch die Nebendarsteller sprechen gut.

Auch das Cover von Sylvia Christoph ist schön stimmig geworden. Schade dass der Piraten-Plot nicht stärker ausgebaut wurde. Trotzdem macht die Folge Spaß.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ