Everest Ein Yeti will hoch hinaus

Everest Ein Yeti will hoch hinaus

Annika Lange   21. November 2019  
Everest Ein Yeti will hoch hinaus

Hörspiel

Autor
Sprecher
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Ein kleiner Yeti ist einem Versuchslabor in Shanghai entkommen und sucht Zuflucht auf den Dächern der Millionenstadt. Dort begegnet er ausgerechnet dem neugierigen Teenager-Mädchen Yi und ihren Freunden Jin und Peng. Schnell wird klar, dass das Trio den kleinen Yeti, den sie kurzerhand auf den Namen Everest taufen, nur vor dem finsteren Laborleiter Burnish und der Zoologin Dr. Zara retten können, wenn sie ihn zurück in seine Heimat bringen. Gemeinsam begeben sich die Freunde auf eine faszinierende Reise durch sagenhafte Landschaften, wunderliche Ereignisse und magische Momente, um Everest am höchsten Punkt der Erde wieder mit seiner Familie zu vereinen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,2

Zur Story:
 
Yi ist ein 14-jähriges Mädchen, welches mit seiner Mutter und Oma in Shanghai lebt. Der Vater ist verstorben und das hat sie ziemlich aus der Bahn geworfen.  Nur in ihrem Versteck auf dem Dach, wohin sie sich immer wieder zurückzieht, kommt sie zur Ruhe und spielt auf der Geige ihres Vates. Eines Tages wird sie dort von einem seltsamen Wesen überrascht. Ein echter Yeti, der aus einem geheimen Versuchslabor ausgebüxt ist, versteckt sich dort. Nach dem ersten Schock freunden sich die beiden an und Yi beschließt Yi Everest wieder in seine Heimat im Himalaya zurückzubringen. Eine spannende Reise beginnt für Yi, die schon immer die Welt entdecken wollte und vom ihrem kleinen Cousin Peng und vom Nachbarsjungen Jin begleitet wird. Natürlich wird der Yeti inzwischen gesucht und so ist Verfolgerin Dr. Zara, die Zoologin aus dem Labor ihnen mit ihrer Armee immer auf den Fersen. Doch Yi will Everest unbedingt mit seiner Familie im Himalaya vereinen und trotzt allen Gefahren…
 
Sprecher/Sonstiges:
 
Die bekannten Sprecher leisten gute Arbeit und die Geräusche und Untermalungen sind passend gewählt und verdichten die Atmosphäre. 
 
Die Spieldauer beträgt ca. 65 Minuten und das Cover zeigt Everest und die Kinder bei der rasanten Fahrt im Boot.  
 
Fazit:
 
Eine tolle Geschichte voller Abenteuer, Gefühl, Freundschaft und Mut. Hier kann man den Film im Geiste vor sich sehen.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ