Alarm im Dino-Park / Gefahr im Dschungel / Monster-Wolken

Alarm im Dino-Park / Gefahr im Dschungel / Monster-Wolken Hot

Nico Steckelberg   30. Dezember 2018  
Alarm im Dino-Park / Gefahr im Dschungel / Monster-Wolken

Rückentext

Folge 61:
Werden die Dinosaurier-Skelette im Dino-Park nachts wirklich lebendig und bedrohen den Parkbesitzer? Die drei ??? Kids übernehmen den Fall und begeben sich in ein waghalsiges Urzeit-Abenteuer …

Folge 62:
Hilfe! Justus, Peter und Bob sind in einem gigantischen Dschungel-Haus gefangen! Und das nur, weil sie einem entführten Professor helfen wollten. Können die drei ??? Kids diesen Fall lösen?

Folge 63:
Monster-Wolken über Rocky Beach! Die Nebelfratzen lenken Autofahrer ab und Flugzeuge geraten in Gefahr. Doch wer ist für das Chaos verantwortlich? Justus, Peter und Bob übernehmen den Fall …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Heute werfen wir einen Blick (oder schenken ein Ohr) den Folgen 61 bis 63 der Europa-Serie „Die drei ??? Kids“. Dinosaurier, wilde Tiere und unerklärliche Himmels-Phänomene – eine bunte Mischung, da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Hören wir mal etwas genauer hinein.

Beim „Alarm im Dino-Park“ geht es eindeutig in Richtung Steven Spielbergs „Jurassic Park“. Nicht zuletzt spielt auch ein bekannter Regisseur eine tragende Rolle in dieser Folge. Für die Dino-Fans unter den jungen Hörern garantiert genau das richtige Thema! Für die Krimi-Fans und erwachsenen Drei-???-Hörer vielleicht etwas zu kindlich, vor allem auch, was die Motivlage und Storyentwicklung angeht. Das ist schon eher auf die kleinen Hörer konzipiert. Mit Josef Vossenkuhl hat man einen ganz tollen Sprecher für den Betreiber des Dino-Parks, Primus Pimbel, gefunden. Er spricht natürlich und authentisch. Supergut! Inhaltlich ist die Folge eher medium als gar. Paleo eben.

 In Folge 62 begeben sich Justus, Peter und Bob in „Gefahr im Dschungel“. Die Ferien haben begonnen, und in Giovannis Eisdiele machen Sie Bekanntschaft mit Professor Hamilton, einem älteren Herrn, der einen seltenen Schmetterling entdeckt und wie ein verschrobener aber freundlicher Sonderling wirkt. Ihm gehört ein riesiges Gewächshaus, in dem nicht nur seltene Pflanzen, sondern auch wilde Tiere leben. Was für eine Bekanntschaft! Kurze Zeit später wird der Professor gekidnappt und die drei Detektive wollen ihm helfen. 
Die Folge ist schon recht schrill und bunt. Sie mutet mehr wie ein Abenteuer als wie ein Krimi an, was für die junge Zielgruppe der „Kids“-Reihe sicherlich genau richtig ist. Die Erzählstrecken sind jedoch etwas lang, was auf Kosten des Tempos und der Dynamik geht. 
Hans-Georg Körbel leiht dem Professor seine Stimme. Sehr sympathisch!

Der Fall „Monster-Wolken“ beginnt im Fischereihafen von Rocky Beach. Ein schöner, sonniger Frühlingstag, und die drei ??? schauen in den Himmel. Colonel Edwards schreibt mit seinem roten Propeller-Flugzeug Buchstaben in den Himmel. „VVRB“ – Viva Rocky Beach! Es lebe Rocky Beach. Doch der Colonel kommt nur bis zum ersten V, dann bricht Feuer an Bord der Maschine aus und das Flugzeug muss landen. Sabotage? 

Der Soundtrack ist recht identisch gehalten, aber es gibt beispielsweise beim „Dino-Park“ szenische Musik, die orientalisch anmutet und die Atmosphäre dadurch sehr stark unterstreicht. Oder ähnlich bei den „Monster-Wolken“, wo es hier und dort gar asiatisch anmutet. Ganz toll inszeniert!
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ