Georg Büchner Hot

Michael Brinkschulte   07. April 2014  
Georg Büchner

Rückentext

Dantons Tod, Leonce und Lena, Lenz, Woyzeck, Der hessische Landbote …
Georg Büchner schrieb während seines kurzen Lebens nur wenige Werke. Dafür erregten sie umso mehr Aufsehen und Missfallen, denn der Schriftsteller war seiner Zeit voraus. Warum er als Staatsverräter galt und doch ein Wegbereiter für die Freiheit des Volkes war, erzählt dieses Hörbuch.

Auf CD 2 sind Auszüge aus Büchners Werken und Briefen zu hören.

Mit Zeittafel im Booklet.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Unterstützt mit vielfältigen klassischen Kompositionen wird auf der ersten CD das Leben und Wirken von Georg Büchner dargestellt. Die Inszenierung setzt auf die Erzählung aus der Perspektive von Büchners Verlobter, wodurch die Tragik des frühen Todes Büchners deutlich herausgestellt wird.
Im beiliegenden Booklet sind neben den Tracklisten der beiden CDs, die Sprecherliste, eine Zeittafel, sowie Angaben zur Musik abgedruckt.
Auf der zweiten CD findet der Hörer u.a. Auszüge aus ‚Der hessische Landbote‘, ‚Dantons Tod‘, ‚Lenz‘, ‚Leonce und Lena‘ sowie ‚Woyzeck‘.


Resümee/Abschlussbewertung:

Die Person des Georg Büchner, der schon im Alter von 23 Jahren an Typhus starb, wird durch seine aufrüttelnden Texte charakterisiert, die auch bis heute noch wirken.
Büchners Leben und Wirken wird im Hörspiel ansprechend dargestellt, seine Probleme mit der Verfolgung durch die Justiz, seine Art zu schreiben und seine früher Tod sind einzelne Stationen, die aus der Sicht seiner Verlobten erzählt werden. Diese perspektivische Sicht macht das Hörspiel zunehmend interessant.

Durch die Einbindung von Textauszügen auf der zweiten CD, sowie Briefen an Familie oder Braut wird der Eindruck des Hörspiels noch verstärkt.

Eine hervorragende Umsetzung, die Georg Büchner als Autor und Person im historischen Kontext zeigt.

Der im Booklet angegeben Link zu Downloads, unter denen die verwendeten Texte nachzulesen sind, rundet das Hörerlebnis bestens ab.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ