Die Inka. Söhne der Sonne

Die Inka. Söhne der Sonne Hot

Sören Wolf   22. April 2011  
Die Inka. Söhne der Sonne

Hörspiel

Sprecher
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung

Rückentext

Die Inka, jenes sagenumwobene Indianervolk, das in seiner kurzen Herrschaft das größte südamerikanische Reich aller Zeiten schuf, fasziniert bis heute durch seine mystische Vergangenheit, die strahlende und machtvolle Kultur sowie den schnellen und tragischen Untergang durch die spanischen Eroberer. Wer waren diese Inka, die von sich behaupteten, Söhne der Sonne zu sein? Wo kamen sie her, wie lebten sie, was hat es mit ihrer Religion, dem rätselhaften Sonnenkult auf sich und wie konnten sie ihr riesiges Land verwalten? Oliver Elias spannendes Feature zeichnet anhand indianischer und spanischer Chronisten nach, wie das Leben der Inka sowie die Eroberung durch den spanischen Conquistador Francisco Pizarro abgelaufen sein muss.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,6

Die Reihe "Rätsel der Erde" verbindet Information mit Hörspiel und bildet so eine lebhafte Alternative zu einem rein sachlichen Hörbuch.

So wird ein spannender Eindruck der Inkas und deren spanische Widersacher vermittelt. Der ständige Wechsel von informativer Wissensvermittlung und actiongeladenen Hörspielszenen lässt zu keiner Zeit Langeweile aufkommen. Dass sich das Wissen über die Inkas kaum auf schriftliche Aufzeichnungen fußt, dürfte der Relevanz des Hörbuchs/Hörspiels zuträglich sein.

Die Beiträge wirken authentisch, zudem stützen sie sich auf das Wissen von Dr. Peter Masson vom Ibero-Amerikanischen Institut Berlin.

Der dramaturgische Aufbau des Features ist herausragend gelungen, und lässt auf weitere spannende Themen aus der Reihe "Rätsel der Erde" hoffen.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ