Werwolf im Schafspelz

Werwolf im Schafspelz Hot

Michael Brinkschulte   26. Mai 2010  
Werwolf im Schafspelz

Hörspiel

Folge Nr.
10
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Ein unheimliches Wesen wütet während des Vollmondes in Jacksonville. Auch ein Freund von Jack Slaughter wird verletzt. Chuck Novak verwandelt sich in ein Untier, das zu einer tödlichen Bedrohung wird. Wenn es Jack nicht gelingt, Chuck einzufangen, muss er ihn töten. Mit einer Handvoll Silberkugeln geht der Feind aller Dämonen auf die Jagd. Dabei stößt Jack allerdings auf ein Geheimnis, das selbst ihn mit abgrundtiefem Schrecken erfüllt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Und da sind sie wieder die Stimmen von Till Hagen (Erzähler), Simon Jäger (Jack Slaughter) und 13 weiteren, die das Hörspiel trefflich mit Atmosphäre versorgen. Unterstützt von passender Musik und ausgewogenem Stereo-Sound lassen sie es richtig krachen. Das Booklet bietet wissenswertes zum Umgang mit Werwölfen und neben der Sprecherliste die Aufstellung aller bisherigen Folgen. Unter dem Tray macht sich Cross-Promotion sei Dank, eine nicht zum Hörspiel gehörende Werbebotschaft eines Mailorders breit.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Ach wie stolz muss die Familie der Tochter des Lichts sein, dass Jackie es wieder einmal mit dem Bösen aufnimmt. Doch eins ist klar, für Freunde tut dieser Held vieles. Spannungsgeladen geht die Folge schon los und bietet natürlich auch wieder einige Slapstick-Einlagen, die sich leider hinsichtlich Jacks Oma langsam aber sicher totlaufen. Insgesamt ist diese Folge im guten Durchschnitt der Serie einzuordnen, kein übermäßiges Highlight, aber insgesamt gute Unterhaltung.

Note 2-

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ