Verdammt und begraben

Verdammt und begraben Hot

Michael Brinkschulte   08. November 2014  
Verdammt und begraben

Rückentext

Der Vampir Terrasco versetzt die Menschen bereits seit langer Zeit in Angst und Schrecken. Er lockt seine Opfer in finstere Stollen und Geheimgänge und saugt ihnen das Blut aus. Doch schließlich gelingt es John Sinclair und Suko, den Vampir in eine Falle zu locken und zu vernichten. Womit der Fall, den sie beendet glauben, aber erst so richtig beginnt …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Sound und Musik, sowie die Auswahl der Sprecher, von denen viele in ihren angestammten Rollen vertreten sind und einige gute Sprecher ergänzend hinzu kommen, bestimmen das Hörspiel, das auf dem Band 245 aus dem Jahr 1983 fußt.
Insgesamt 20 Sprecher sind beteiligt und schaffen eine spannende Atmosphäre.
Das Booklet beinhaltet neben der Sprecherliste eine Aufstellung der bisher erschienenen Folgen.


Resümee/Abschlussbewertung:

Ein Wieder-„Hören“ mit Frantisek Marek, macht dieses Hörspiel zu einem, auf das man als Fan der Reihe und vor allem der Folge um den Pfähler lange gewartet hat. Die Handlung an sich bietet einige Wendungen und bietet Sinclair-Feinde wie Vampiro del Mar und Lady X auf, die in die im Rückentext schon beschriebene Handlung eingreifen.
Mit dieser Folge gewinnt die Serie wieder etwas mehr an nostalgischem Charakter, was mir als langjährigem Hörer gut gefällt.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ