Planet der Magier (Teil 3 von 4)

Planet der Magier (Teil 3 von 4) Hot

Michael Brinkschulte   26. September 2017  
Planet der Magier (Teil 3 von 4)

Rückentext

Planet der Magier (Teil 3 von 4)
 
John Sinclair und Suko sind auf dem Planeten der Magier verschollen – und so sucht Bill Conolly im Auftrag von Scotland Yard den einzigen Menschen auf, der das Tor zu dieser fremden Welt aufgestoßen könnte: den Mathematiker und Magier Professor Chandler … und gerät damit in tödliche Gefahr …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,6

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Anknüpfend an eine zu Beginn des Hörspiels stehende Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse, bestreiten 22 Sprecher die Umsetzung dieser dritten Episode eines Vierteilers. Die Sprecherleistung ist durchweg gut, die unterstützende Einbindung von Sound und Musik erweist sich als spannungssteigernd.
Das Booklet beinhaltet neben der Sprecherliste eine Aufstellung der bisherigen Folgen der Serie. Die Coverdarstellung mit goldener Pistole und dem Gesicht auf dem Planeten passt gut zu einzelnen Handlungsaspekten dieser Folge.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
John Sinclair ist immer noch überrascht von Myxins Wandel. Zudem gilt es, gemeinsam mit Suko, nun den Planeten der Magier zu erreichen und so bleibt nur die Möglichkeit einen weiteren Magier, Professor Chandler ins Boot zu holen. Doch auch dieser treibt seine ganz eigenen Spielchen, wie sich allzu bald herausstellt.
Inzwischen müssen sich John und Suko vor den Häschern Mandrakas in Acht nehmen. 
 
Dieser rasante und wendungsreiche dritte Teil des Vierteilers setzt gut an den vorherigen Ereignissen an und baut einen gelungenen Spannungsbogen weiter aus. Eine gut strukturierte Folge, die an ihrem Ende Lust auf die abschließende Fortsetzung macht.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ