Die Rache der roten Hexe

Die Rache der roten Hexe

Michael Brinkschulte   21. Oktober 2019  
Die Rache der roten Hexe

Rückentext

„Hörst du die Schreie, Lucille?“ Die alte Dienerin Maddalena presste ihr Gesicht an die Scheibe und beobachtete den Fackelzug, der sich dem Haus näherte. Doch Lucille Latour hatte keine Angst vor dem Tod. Sie hatte sich auf sieden Tag vorbereitet – durch einen Pakt mit dem Teufel!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,6

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?
 
Die 19 Sprecher dieses Hörspiels machen ihre Sache gut und schaffen eine nette Atmosphäre, die durch den Soundtrack und die Geräuschkulisse gestützt wird. 
Das Coverbild stellt eine Darstellung dar, deren Bezug zum Inhalt schon durch den Titel klar wird. Im Booklet sind alle Coverabbildungen der bisherigen Folgen bereit. Hinzu kommen Links zu den einschlägigen Internetpräsenzen des Verlags.
 
 
Resümee:
 
Mit einer Szene aus der Vergangenheit beginnt diese Episode, deren Protagonistin diesmal Jane Collins ist. Sie beginnt sich mit dem Fall zu befassen, als Ray Danton sie als seine Sekretärin mit zu einer Einladung nehmen möchte. John Sinclair hat derweil andere Aufträge.
Der Fall entwickelt sich mit sehr langsam ansteigendem Spannungsbogen, der immer wieder abreißt. Dies liegt nicht allein an der Umsetzung mit umfangreichen Erzählpassagen, sondern auch daran, dass zuweilen Humor mit der Brechstange eingebunden wird.
 
Die auf dem schon 1976 erschienenen Heftroman, Gespenster-Krimi 153, basierende Story wird in großen Teilen so angelegt, dass er den Namen Classics auch inhaltlich weitgehend verdient trägt. Zwar sind Querbezüge zur aktuellen Zeit vorhanden, aber man hat nicht zu stark modernisiert bzw. technisiert. 
Insgesamt eine interessante Geschichte, bei der unterschiedliche Wege beschritten wurden, um die einzelnen Teilnehmer an der von Lucille Latour organisierten Veranstaltung in die Falle zu locken. Was die Hexe mit den roten Haaren genau vor hat, macht sie in einer Ansprache deutlich. Es droht allen der Tod. Von daher ist es ganz gut, dass John Sinclair dann doch noch Zeit findet, sich einzumischen.
 
Ob es noch Rettung gibt?

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ