Der satanische Gral Hot

Michael Brinkschulte   22. September 2013  
Der satanische Gral

Rückentext

Jacks Seele scheint für alle Ewigkeit verloren zu sein. Doch dann entdecken seine Eltern einen Hinweis auf die Rettung vor dem Fegefeuer. Allerdings weiß niemand, wo die Lösung aller Probleme versteckt sein könnte. In ihrer Verzweiflung ruft Kim den Höllenfürst herbei, und spielt mit ihm ein gefährliches Spiel, das allen Menschen in Jacksonville ihr Leben kosten könnte. Jack und seine treuen Mitstreiter haben keine andere Wahl: die Krieger des Lichts setzen alles auf eine Karte. Und sie pokern höher als jemals zuvor!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Soundtrack 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Die zwanzigste Folge der Jack Slaughter Reihe setzt auf die bewährte Sprecherriege, nur ergänzt um den Wächter des satanischen Grals mit dem schönen Namen Jason Damian Krüger, der von Axel Lutter gesprochen wird. Die Sprecher erscheinen in guter Form und bieten eine souveräne Leistung. Der Einsatz von Musik und Soundeffekten erfolgt passend und rundet das Gesamtbild gut ab.
Im Booklet dieser Folge findet man eine Sprecherliste, einen Text mit dem Titel ‚Ein Zauberspruch für den Hausgebrauch‘, sowie eine Aufstellung aller bisherigen Folgen.


Resümee/Abschlussbewertung:

Die Serie um die Tochter des Lichts, den nicht immer ernst zu nehmenden Helden Jack Slaughter, geht in die zwanzigste Runde und bringt eine solide Jubiläumsfolge mit. Jack muss seine Seele zurück bekommen und alle Menschen um ihn herum unterstützen ihn, diese zurück zu erlangen. Der in der letzten Folge verschüttete Professor Doom taucht aus der Versenkung wieder auf und auch Lucy Lucifer ist wieder mit von der Partie. Action, Humor, mystische Elemente.

Alles wie immer, könnte der geneigte Fan meinen, doch am Ende scheinen einige Wege bekannter und beliebter Charaktere zu enden. Ob dies nur ein Trugschluss ist, mag sich in den kommenden Folgen zeigen, denn einen Hinweis darauf, dass es weiter gehen kann, gibt es auch. Man darf abwarten und sich mit dieser dynamischen und gut aufgebauten Folge zuerst einmal gut unterhalten.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ