Der Horrortrip Hot

Michael Brinkschulte   08. August 2012  
Der Horrortrip

Hörspiel

Folge Nr.
6
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

„Und es steht geschrieben, Macabros wird kommen, ein Sohn unseres Volkes denn in seinen Adern wird fliessen das Blut Xantilons. Er wird nach dem Schwert des toten Gottes greifen, es herausnehmen und in seiner Hand halten, als wäre es für ihn geschmiedet. In diesem Augenblick wird die grosse Schlacht eröffnet sein. Die zweite Runde des Kampfes zwischen den weissen und den schwarzen Priestern beginnt. Die Hölle wird ihre Helfershelfer und Dämonen ausschicken, um ihn zu vernichten. Und im Endkampf wird sich zeigen, wer die Welt Marlos in Besitz nehmen wird.“

Björn Hellmark ist verschollen! Carmina Brado und Rhani Mahai sind außer sich vor Sorge um ihren Freund, als sie plötzlich auf eine heiße Spur stoßen. Währenddessen irrt Hellmark durch eine dämonisch grausame Dimension jenseits der realen Welt. Auf seiner Suche nach einem Weg nach hause trifft er auf den zwielichtigen Dr. Lekarim. Mit dessen Hilfe erscheint eine Rückkehr möglich…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,2

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

In der Hauptrolle des Björn Hellmark ist nun Boris Tessmann zu hören, der auch die nach Folge 5 veröffentlichte Folge vier ‚Konga der Menschenfrosch‘ eingesprochen hat. Sein Einsatz und der Einsatz der weiteren über 20 Sprecher fällt passabel aus und bringt eine gute Stimmung, die durch Musik und Soundelemente unterstützt werden. Im Booklet findet der Hörer eine Aufstellung der bisherigen Folgen, sowie die Sprecherliste.
Die Covergestaltung lässt erlkennen, dass die Folgen 5 & 6 miteinander direkt in Verbindung stehen.

Resümee/Abschlussbewertung:

Erneut hat es gedauert, bis Macabros eine erneute Fortsetzung findet. Nachdem die Serie vor einigen Jahren mit dem großen Vorhaben alle 125 Romane zu vertonen startete, ist viel Zeit vergangen. Die Fans mussten nach 2008 lange auf die Fortsetzung warten und der Sprecherwechsel von Simon Gosejohann zu Boris Tessmann wurde vollzogen.
Dieser Wechsel stellt das Problem der Folge 6 dar, die nahtlos an Folge 5 anschließt, die noch von Gosejohann eingesprochen wurde. Doch nicht nur Gosejohann wurde ausgetauscht, auch die Rolle der Carmina Brado, des Ajit Lekarim und des Erzählers sind stimmlich anders besetzt.
Wer sich auf diesen Wechsel einlassen kann, wird belohnt und bekommt eine solide produzierte und spannend inszenierte Folge zu Gehör.

Macabros ist zurück und meiner Meinung nach ist mit der derzeitigen Sprecherzusammensetzung eine Riege gefunden, die das Niveau der Serie auf eine gute Bahn bringt. So bleibt nun die Hoffnung, dass es schneller als bisher weiter geht, damit auch die ‚alten Fans‘ von Macabros die letzte Folge noch zu Lebzeiten zu Gehör bekommen.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ