Bedrohung aus dem All

Bedrohung aus dem All Hot

Michael Brinkschulte   18. Oktober 2011  
Bedrohung aus dem All

Hörspiel

Folge Nr.
15
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Ein Meteorit ist in Jacksonville eingeschlagen. Die Regierung versucht etwas zu vertuschen. Als nach und nach die Kämpfer für das Gute nicht mehr sie selbst sind, wird eines klar:
Die Körperfresser sind gelandet! Nur Bob, der eigentlich Robert Stark heißt und ein erfahrener Weltraum-Cop ist, kann die Gefahr aus dem Weltraum abwenden. Doch reicht ein einzelner Mann aus, um gegen eine ganze Armee von Gehirnsoldaten anzutreten?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
9,0
Soundtrack 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,6

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Erstmals bekommt man die „wirkliche“ Stimme von Bob zu hören, dessen Genuschel üblicherweise vom für die Musik des Hörspiels zuständigen Andi Matern gegeben wird. In Wirklichkeit hat Bob die Stimme von Dietmar Wunder.
Neben diesem sind 17 weitere Sprecher (incl. Dephin Mitzi als Flopper) beteiligt, die alle gute Arbeit abliefern. Auch der Sound stimmt wieder und unterstützt die Sprecher.
Im Booklet gibt es diesmal wissenswerte Texte über ‚Landende Kaffeekannen‘, sowie die Sprecherliste.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Jack Slaughter und seine Zauberbarbie haben es diesmal mit Außerirdischen zu tun, sodass Ponytale die Segel streicht und den Dienst versagt. So muss Bob mit ran, der sich als Weltraum Polizist erweist, der eigentlich hinter einem Schwerverbrecher her ist. Doch der Kampf gegen die Körperfresser geht vor.

Dieser 15. Teil der Serie greift auf Gruselfilmthemen der 80er zurück. Und so finden sich Elemente aus den ‚Critters‘, sowie den Körperfresser Kinohits zurück. Auch aus anderen Quellen bedient sich die Handlung. In sich recht nett arrangiert und mit schrägen Slapstick Einlagen gespickt, ist die Handlung allzu oft vorhersehbar, was auch durch gute Sprecherleistung nicht überspielt werden kann.

Note 3+

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ