AIWASS Hot

Michael Brinkschulte   24. August 2010  
AIWASS

Hörspiel

Folge Nr.
10
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Adam Salton wird 1901 Zeuge des später berühmten Pendulum-Experiments und muss bei seiner Rückkehr zu seinem väterlichen Freund Nathaniel de Salis einer schrecklichen Wahrheit ins Auge blicken.
Sind die Erkenntnisse der bizarren Experimente der okkulten Orden des 19. Jahrhunderts von den Nationalsozialisten aufgegriffen und in fortführende Forschungen vom amerikanischen CIA eingeflossen? Ein Nachfahre Adams wird diese Frage unter Einsatz seines Seelenheils beantworten, als er in die Psychiatrische Klinik des Ewen Cameron eingewiesen wird.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,2

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Günter Merlau hat auch dieses Mal wieder das Spielbuch geschrieben, Regie und Produktion, sowie Schnitt und Musik in der Hand gehabt. Alles aus einem Guss, mit Unterstützung durch gute Mitstreiter in Technik und bei den Sprechern. Diesmal sind 19 Sprecher beteiligt, die das mysteriöse Erleben hörbar machen.
Das Booklet ist wie in dieser Serie üblich aufwändig gestaltet.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Experimente stehen im Fokus dieser Folge. Pendelexperimente, Experimente in der Psychiatrie. Dunkel, mysteriös und spannend entwickelt sich die Szenerie und verlangt von Hörer durchgehend hohe Aufmerksamkeit, um nicht den Anschluss zu verlieren.
Die Verknüpfung verschiedener Zeitebenen, von phantastischen Aspekten mit historischen Realitäten und Figuren, bietet erneut und diesmal zum 10 Jubiläum, spannend-mysteriöse Unterhaltung, die nach Mehr verlangen lässt. Es bleibt abzuwarten, wie es weiter gehen wird.

Note 1-

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ