Elfenwinter Hot

Michael Brinkschulte   05. Mai 2012  
Elfenwinter

Hörspiel

Serienname
Folge Nr.
5
Hörspiellabel/Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Altersempfehlung
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Alfadas Mandredson ist als siegreicher ‚Trollschlächter‘ aus Alpenmark zurückgekehrt – und findet im Augenblick des Triumphes sein Heimatdorf in Schutt und Asche gelegt. Die Trolle haben sich auf ihrer Jagd nach der Elfenkönigin Emerelle blutig an den Menschen gerächt! Alfadas´ Frau Asla befindet sich zusammen mit den Kindern Ulric und Kadlin auf der Flucht über das blanke Eis des Fjordlands – aber die Trolle sind ihnen bereits auf der Spur … Wird Alfadas noch rechtzeitig eintreffen, um seine Familie zu retten?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Soundtrack 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,6

Wie ist das Hörspiel umgesetzt?

Der fünfte Teil der Reihe um Bernhard Hennens Elfen greift auf mehr als 20 Stimmen zurück, die die Handlungen unterstützt durch einen ausgefeilten Soundtrack in Szene setzen. Im Booklet kann der Hörer die Sprecherliste, einen Kommentar von Bernhard Hennen und eine Aufstellung aller bisherigen Folgen finden.
Das Coverbild gibt einen hervorragenden Blick auf einige der Charaktere der Folge.


Resümee/Abschlussbewertung:

Alfadas musste am Ende der letzten Folge feststellen, dass seine Familie nicht mehr in seinem Heimatdorf war. Verschleppt von den verhassten Trollen? Nein, auf der Flucht vor diesen, aber mit Sicherheit bald in deren Fängen. Der Entschluss seine Liebsten zu retten ist schnell gefasst, aber diesem Plan steht noch einiges im Wege. Derweil sind die Trolle immer noch hinter Königin Emerelle her, die mit den Überlebenden des Dorfes auf der Flucht sind.

Bernhard Hennen hat mit seinen Elfen-Romanen eine Mischung aus Fantasy, Liebesroman, Action- und Endzeitszenerie entworfen, die schon beim Lesen fesseln. Die Umsetzung als Hörspiel überzeugt bis zur letzten der 70 Minuten dieser Folge. Der Hörer wird durch emotionale Berge und Täler getrieben, erlebt Aktion geladene Schlachten und auch die ruhigen Töne. Ein einfühlsam und mitreißendes Fantasy-Hörspiel, nach dessen Fortsetzung der Hörer am Ende zu dürsten beginnt, da für Alfadas und die Seinen noch einiges zu erledigen bleibt.
Fantasy "at its best" zum Ende der ersten Staffel! Man darf gespannt sein, wie es mit den nächsten Staffeln weiter geht. Bernhard Hennen hat ja noch einiges geschrieben.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ