Facetten der Ewigkeit

Facetten der Ewigkeit Hot

Michael Brinkschulte   21. November 2017  
Facetten der Ewigkeit

Hörbuch

Untertitel
Silber Edition 103
aus der Reihe
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Im Jahr 3586: Schon sehr lange warten die Trümmerleute, die sich selbst Loower nennen, auf einen sechsdimensionalen Impuls, der sie auf die Spur eines geheimnisvollen Objekts führen soll. Es wurde vor Äonen entwendet und auf einem unbewohnten Planeten verborgen - seither durchstreifen die Trümmerleute das Universum auf der Suche danach.
 
Der unbekannte Planet ist heute Terra, die Heimat der Menschen. Das geheimnisvolle Objekt, das >>Auge<< des Roboters Laire, das die Loower um jeden Preis wieder in ihren Besitz bringen wollen, wurde bereits von den Ägyptern gefunden. Seit Jahrtausenden lagert es in der Cheopspyramide.
 
Der machtbesessene Mutant Boyt Margor erbeutet das >>Auge<< und nutzt es für seine eigenen Zwecke. Damit zwingt er die Loower, das Solsystem mit ihrer Flotte zu übernehmen. Achtzehntausend Kampfraumschiffe materialisieren - genau zu der Zeit, als Margor die Macht auf Terra übernehmen will ...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Über 17 Stunden lang kann der Perry Rhodan Fan diesem Hörbuch lauschen, das von Andreas Laurenz Maier gelesen wird. Dieser wird wie gewohnt durch musikalische Einspielungen unterstützt. Maier liest mit ansprechendem Tempo und grandiosem Stimmspiel, wodurch er den Hörer gut zu fesseln weiß.
Die beiden MP3-CDs des Hörbuchs sind wie gewohnt in einem Digipack zu finden, das auch ein Booklet bereit hält. Angaben zum Sprecher sind im Digipack selbst nachzulesen.
Das Booklet beinhaltet neben der Track- bzw. Kapitelaufstellung eine Inhaltsangabe, einen Auszug aus dem Vorwort zum Silberband aus der Feder von Hubert Haensel, sowie Coverdarstellungen und eine Zusammenstellung der bisherigen Ereignisse.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Schon die ersten Minuten nach der Zeittafel bringen diesmal Andreas Laurenz Maier zu stimmlichen Höchstleistungen, um die Charaktere zum Leben zu erwecken. Im Sandsturm beginnt das Geschehen, das auf den Romanen von vier Autoren aufbaut. Insgesamt bilden neun Heftromane die Basis für die ausschweifende und überaus interessante Handlung rund um die Geschichte von Terra. Ereignisse auf der Erde von ewigen Zeiten, geschichtliche Hintergründe um die Pyramiden und den damit verknüpften Götterglauben bilden dabei einen großen Teil des Konstrukts. Hier werden geschickt reale und fiktionale Sachverhalte verbunden, wobei dem Hörer der Plot an sich schlüssig und mitreißend präsentiert.
 
Erneut kommen vielfältige neue Charaktere ins Spiel, bekannte Figuren finden sich wieder und zuweilen wundert sich der Hörer, wie schnell Andreas Laurenz Maier die Namen in den Dialogen abzufeuern scheint.
 
Beginnend mit den Ereignissen um die Trümmerleute, der Duade und der Auseinandersetzung bezüglich der Organisation WESPE, die Referent Vargas Denner gründen möchte, der Julian Tifflor allerdings ablehnend gegenübersteht, geht es über viele weitere Ereignisse nach Ägypten und hin zum dort versteckten Objekt.
 
Diese Silber Edition nimmt den Hörer von Beginn an mit auf eine rasante Reise zwischen Terra und den Weiten des Alls, wobei dieses Mal die Fokussierung auf den Ereignissen in der Geschichte Terras liegen. Der im Silberband komprimierte PAN-THAU-RA Zyklus zeigt einmal mehr die Stärke des hier vertretenen Autoren-Quartetts von Ernst Vlcek, Clark Darlton, H.G. Ewers und Hans Kneifel.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ