Der Todessatellit Hot

Michael Brinkschulte   25. Januar 2016  
Der Todessatellit

Hörbuch

Untertitel
Silber Edition 46
aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
13
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Dank Perry Rhodans genialem Schachzug ist die Menschheit einem verheerenden Bruderkrieg entgangen: Die angreifenden Flotten des Imperiums Debrifa und anderer gegnerischer Sternenreiche stießen buchstäblich ins Leere. Im Schutz des Antitemporalen Gezeitenfeldes befindet sich das Solsystem nun um fünf Minuten in der Zukunft, unangreifbar durch Feinde von außerhalb.

Doch die Terraner wirken aus ihrem Versteck heraus weiterhin in der Galaxis. Dabei stoßen sie mehrmals auf die gefährlichen Energieblasen des Accalauries, die aus einem Antimaterie Universum kommen. Sie versetzen die Bewohner der Milchstraße in Angst und Schrecken.

Als es endlich zur Verständigung mit den Fremden kommt, macht einer von ihnen im Solsystem eine furchbare Entdeckung: Die Sonne steht kurz davor sich in eine alles Leben verschlingende Nova zu verwandeln. Schuld daran ist ein geheimnisvoller Todessatellit, den Unbekannte vor 200.000 Jahren in der Tiefe der Sonne installierten. Die Tage der solaren Menschheit scheinen gezählt zu sein …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Schon die 46. Silber Edition wird von Josef Tratnik in Szene gesetzt. Dabei bringt er einmal mehr sein die unterschiedlichen Figuren charakterisierendes Stimmspiel ein. 
Dieses Hörbuch füllt 13 CDs, die in einer Box untergebracht sind und jeweils in einer eigenen Papphülle stecken, deren Rückseiten ein Coverbild ergeben. Neben den CDs ist ein umfangreiches Booklet vorhanden, das die Kapitelaufstellung, ergänzende Texte, Cover von Heftromanen, die Risszeichnung eines Forschungsraumers der Accalauri und eine Zeittafel beinhaltet.


Resümee:

Mit H.G. Ewers und Clark Darlton sind nur zwei Autoren für die auf sieben Heftromanen bauende Story verantwortlich. 
Die in den Jahren 3432-3433 spielende Handlung bringt einmal mehr ein neues Volk ins Geschehen um Perry Rhodan und die Menschheit. Diesmal sind es die Accalauri, deren Antimaterie-Existenz für die Menschheit bedrohlich wirkt. Die Bedrohung durch die Sonne erweist sich allerdings als bedeutend ernster, denn allein von dieser ist die Existenz der Menschheit in ihrer Milchstraße abhängig.

Mit einem Plot, der in gewisser Weise wie eine Wiederholung anderer Zyklen wirkt, setzen die Autoren auf eine stete Weiterentwicklung des sich ausweitenden Radius, den die Menschheit im All zu erforschen und zu erreichen möglich ist. Dabei kommen alte Bekannte ebenso zum Einsatz, wie neue Charaktere. Hintergründe zu den Accalauri und die Anbahnung der beiden Völker machen diese Silber Edition interessant. Doch auch die aus der beginnenden Menschheit stammenden Erkenntnisse des Neandertalers Lord Zwiebus, erweisen sich als fesselnd.

Die Fortsetzung wird trotz aller Informationen einige offene Fragen beantworten müssen…

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ