Die Toten Hot

Michael Brinkschulte   29. April 2012  
Die Toten

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Besitzt, wer den Körper einer Frau besitzt, auch ihre Seele?

Wenn Erzählungen solange Bestand haben können wie es Literatur gibt, dann wird ‚Die Toten‘ dazugehören, ein Wunder, und „wundervoll“ ist sie, eine Menschengeschichte, die in das Herz sieht und das Herz öffnet. James Joyce hat sie an das Ende seines Buches ‚Dubliner‘ gestellt, eine Kosmogenese in der Nußschale. Ein Stück Trauer und ein Stück Glück über die Nähe des Todes zum Leben.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Christian Brückner liest die Geschichte von James Joyce in ungekürzter Form. Das Stimmspiel von Brückner erfreut den Hörer, denn er schafft es die Stimmen und Stimmungen des Textes bestens zu vermitteln.
Die beiden im Digipack untergebrachten CDs werden durch ein ausführliches Booklet begleitet, das vielfältige Informationen zu James Joyce Text beinhaltet. Auch das Digipack selbst ist ausführlich bedruckt und bietet dem Hörer weiterführende Informationen zum Sprecher, sowie einen Textausschnitt.


Resümee/Abschlussbewertung:

James Joyce versteckt Tiefgründiges in einfachen Handlungszusammenhängen. Dadurch erscheint es dem Hörer, sofern er nicht genau zuhört, so als ob nur eine Feierlichkeit beschrieben wird, bei der verschiedene Charaktere aufeinander treffen. Wer genauer hinhört bekommt die Feinheiten mit, die dazu führen, dass sie Protagonist Gabriel plötzlich beeinflussen und ihn zum Grübeln bringt und später...

Ein grandioses Stück Literatur, bei dem Stimmungen und gesellschaftliche Zusammenhänge beleuchtet werden, deutlich wird, dass auch die Vergangenheit große Auswirkungen haben kann, ja in einer kleinen Aussage über vergangene Liebe ein Schicksal liegen kann.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ