Das Zimmer Hot

Michael Brinkschulte   10. Oktober 2016  
Das Zimmer

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Jonas Karlsson erzählt in der Tradition Franz Kafkas von der wundersamen Verwandlung des kleinen Angestellten Björn, der eines Tages im Büro ein geheimes Zimmer entdeckt. Sobald Björn diesen Raum betritt, ist er ein anderen Mensch: Produktiv, kreativ – und glücklich. Doch niemand will ihm glauben, dass dieses Zimmer existiert. Ist er womöglich verrückt geworden, oder ist dies ein geschickter Schachzug seiner Kollegen, um ihn loszuwerden?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Mit ruhiger betonter Stimme liest Mark Bremer dieses Hörbuch und schildert die Ereignisse aus der Sicht des Protagonisten. Die Laufzeit des Hörbuchs von 220 Minuten ist auf drei CDs untergebracht, die in einem Digipack stecken. Hinter dem markanten Coverbild mit einem Strick als Krawatte, sind die CDs und auf einem der ausklappbaren Innenteile auch die Vita von Autor und Sprecher nebst Foto verborgen. 
 
 
Resümee:
 
Aus der Sicht des Protagonisten Björn schildert Jonas Karlsson dessen Erlebnisse mit dem Zimmer, das nur er allein kennt. Sämtliche Schilderungen um die Erlebnisse, die Vorhaben und die Umgebung fallen detailreich aus. So die unterschiedlichen Wege zur Toilette, die unterschiedliche Wegzeiten benötigen, die Gegebenheiten auf dem Schreibtisch oder die Mitarbeiter selbst. Auf der Suche nach Kopierpapier sucht Björn den unbekannten Raum nach der ersten Entdeckung erneut auf. Und so wird ‚Das Zimmer‘ zu einem Ort, an dem Björn sein Selbst ganz anders ausleben kann.
 
Der Roman kommt tatsächlich in einer an Franz Kafka erinnernde Erzählform daher, setzt den Protagonisten mit seinem Blickwinkel in den Fokus und lässt den Hörer immer wieder zweifeln, ob Björn nun auf dem Weg in den Wahnsinn ist oder andere Gründe für dessen Erlebnisse vorliegen. So beginnt man bald mit Spekulationen und versucht eigene Lösungen zu finden, um den Sachverhalt zu verstehen. 
 
Ein durchaus interessantes Hörbuch, das für all jene, die kafkaeske Geschichten mögen, eine klare Empfehlung darstellt.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ