Das Lächeln der Frauen

Das Lächeln der Frauen Hot

Christine Rubel   05. November 2012  
Das Lächeln der Frauen

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5

Rückentext

Die junge Restaurantbesitzerin Aurélie hat Liebeskummer: Von einem Tag auf den anderen wurde sie von ihrem Freund verlassen. Verzweifelt streift sie durch Paris, bis sie in einer kleinen Buchhandlung auf einen Roman stößt, der gleich in den ersten Sätzen nicht nur ihr Lokal, sondern auch sie selbst beschreibt. Begeistert von der Lektüre, möchte Aurélie den Autor des Buches kennen lernen, doch der ist leider sehr menschenscheu, erfährt sie vom Lektor des französischen Verlags.
Aber Aurélie gibt nicht auf und es kommt zu einer Begegnung, die ganz anders ist, als sie es sich vorgestellt hat ...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
10,0

Ach, ist das schön.....wer am Ende dieses Hörbuches nicht lächelt, hat womöglich gar nicht hingehört. Denn Stefanie Stappenbeck als Aurélie und Andreas Fröhlich als Lektor André lesen mit so viel Begeisterung und Emotionen, das man förmlich in die Geschichte hinein gesogen wird. Und die hat es in sich, denn als Aurélie das Buch „Das Lächeln der Frauen" in die Hand bekommt, findet sie sich im Buch wieder. Bald hat sie nur noch ein Ziel: Den Autor kennen lernen, dessen sympathisches Gesicht vom Bucheinband lächelt. Doch wie nimmt man Kontakt zu jemandem auf, der zurückgezogen in einem englischen Cottage lebt und etwas wunderlich zu sein scheint? Der Lektor Andre des Verlages macht ihr nicht viel Mut, doch das hat ganz andere Gründe.... Nicholas Barreau kann einfach wunderschöne Liebesromane schreiben. Witzig und romantisch zugleich. Mit kurzen Infos zu den Sprechern und zum Autor, ergänzt durch das Rezept von Aurélies Menu d´amour erscheint das Hörbuch als DigiPak mit 5 CDs.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ