Versunkene Gräber Hot

Astrid Daniels   16. Februar 2014  
Versunkene Gräber

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Einige Jahre sind vergangen, seit Anwalt Joachim Vernau den Drahtziehern eines Mordkomplotts das Handwerk gelegt hat. Auch die gemeinsame Kanzlei mit seiner Ex-Partnerin Marie-Luise ist längst Geschichte. Bis ihn ein Hilferuf aus Polen erreicht: Jazek, der gemeinsame Freund aus längst vergangen Tagen und durchzechten Nächten, sitzt mit einer Mordanklage im Gefängnis und beteuert seine Unschuld. Vernau ist entschlossen, Jazek zu helfen, und reist nach Polen. Versunkene Gräber auf einem alten Friedhof sind die erste Spur. Verlorene Briefe und vergessenes Leid ziehen Vernau immer weiter hinein in den Strudel der Ereignisse des Jahres 1945. Flucht und Vertreibung, Ende und Neuanfang - damals kreuzten sich die Schicksale von Tätern und Opfern, und Entsetzliches geschah. Doch erst Generationen später steigt das Grauen noch einmal aus dem Grab, und wer sich ihm entgegenstellt, muss sterben.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Nach „Schattengrund“ und „Das Dorf der Mörder“ ist „Versunkene Gräber“ bereits das dritte Hörbuch, das ich von Elisabeth Herrmann höre. Von den beiden Vorgängern war ich restlos begeistert und „Versunkene Gräber“ steht dem in nichts nach.

Es ist der vierte in sich abgeschlossene Roman rund um den Anwalt Joachim Vernau. Der Hörer erlebt die Geschichte abwechselnd aus der Perspektive von Joachim Vernau und dem Erzähler. Der Hörer ist also schnell ein Teil des Ermittlerteams und befindet sich selber mitten in den Ermittlungen.
Elisabeth Herrmann lässt den Hörer bis zum Schluss im Dunkeln tappen. Das Gesamtbild erschließt sich erst ganz zum Schluss. Die Sprache ist nüchtern, direkt und sehr eingängig und flüssig. Die Charaktere sind stark, die Geschichte geschickt aufgebaut.

Insgesamt ist „Versunkene Gräber“ ein komplexer und vielschichtiger Krimi, der sich mit der deutsch-polnischen Vergangenheit beschäftigt. Absolut empfehlenswert.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ